Thema: Manchmal

  1. #1
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    55
    Manchmal


    Allein durch ein Wort,
    durch einen Blick von dir
    glücklich und zufrieden sein.
    Ganz erfüllt von deiner Liebe.

    Und dann wieder
    mich nach dir sehnen,
    appetitlos, keinen Schlaf finden.
    Mich verzehren nach
    deinem Mund
    deiner Hand, deinem Schoß.

    Später wenn wir uns geliebt haben
    und du gegangen bist,
    erfüllt sein von deinen Berührungen;
    und allein durch ein Wort,
    durch einen Blick von Dir
    glücklich sein.


    [Geändert durch irishmike am 17-06-2005 um 07:21]

  2. #2
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    289
    Manchmal möchte ich schon mit Dir... tralalalala

    Ach ja, wenigstens werden mit Deinem Gedicht, alte Erinnerungen geweckt. Wenns auch sonst schon nix taugt.

    Manchmal kann nämlich so manche Wortwiederholung mal so und manchmal auch so langweilen, während sie manchmal angebracht erscheint und manchmal nicht. Manchmal allerdings, ist sie so unerträglich, daß sie bei so manchem Leser manchmal einen bleibenden Schaden hinterläßt. Das könnte manchmal sehr schnell passieren und ist manchmal auch unheilbar. Hoffen wir, daß das es bei mir das andere manchmal ist.

    bet

  3. #3
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    55
    ... hast Recht. Die Wortwiederholung ist vielleicht etwas unpassend, nimmt dem ganzen die Spannung. Danke für die Kritik. Werde daran arbeiten.
    Was mich allerdings manchmal an Kritikern verwundert ist die herablassende, manchmal gar arrogante Art ihre Meinung kund zu tun, haben sie doch auch manchmal klein angefangen.Ich denke es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen; oder vielleicht manchmal doch?!

    [Geändert durch irishmike am 17-06-2005 um 08:48]

  4. #4
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    289
    Hallo!

    Schön, daß Du es als Anregung siehst und nicht tief beleidigt bist.

    Es sollte Dir ja auch nur vor Augen führen, wie extrem eintönig diese Wiederholung wirken kann und wie sehr sie schließlich vom eigentlichen Inhalt ablenkt.

    Das war ca. die 20. Kritik gestern. Da muß man sich schon mal mit sich selbst amüsieren, sonst wirds zu langweilig. Denn 18mal tat es zum Teil sehr weh zu lesen, was einem da vorgesetzt wurde. 1mal war es ein wirklich guter Ansatz und 1mal ein wundervolles Gedicht. Danke Füllertintentanz an dieser unpassenden Stelle, oder vielleicht doch nicht unpassend?

    Schönen Gruß

    bet

    P.S. Nun ist Dein Gedicht immerhin schon lesbar. Dabei fällt dann aber umso mehr auf, daß die Strophen doch sehr unregelmäßig aufgebaut sind. Reime - keine - ok. Muß ja nicht sein. Und vom Lesegefühl her, würde ich die erste Strophe auch als nicht störend empfinden.
    Orientiere Dich doch bei den Folgenden, an dieser ersten. Möglichst exakt, oder nur mit gewollten, signifikanten, wirklich ein Aussage transportierenden Abweichungen.
    Das wäre dann wieder ein weiterer Schritt.

  5. #5
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    55
    Danke bet, so stelle ich mir konstruktive Kritik vor.
    Liebe Grüße
    Mischa

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. manchmal
    Von lostpoet im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2014, 14:59
  2. Ja, manchmal
    Von Elektra im Forum Gesellschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.12.2013, 14:46
  3. Manchmal
    Von Sir_Samsal im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2013, 21:09
  4. Manchmal
    Von Michael_Lüttke im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.10.2006, 17:23
  5. Manchmal
    Von Murmeli im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2005, 09:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden