Thema: Dämmertanz

  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    194


    Es tanzt die Dämm’rung leichten Fußes,
    schwebend, glänzend durch die Nacht.
    Und bringt des Lichtes Morgengrußes,
    neblig, schleiernd. Tag erwacht.


    Es hüllt das Sonn’licht parfümierend,
    wärmend, streichelnd ein das Land.
    Und nimmt den Nebel sich verlierend
    zärtlich schweigend an die Hand.


    Es schlägt die Freude auf mein Kissen.
    Tatendränge schnürn die Schuh.
    Denn Trübsinn ist heut ausgerissen.
    Freudig baumelt Seelenruh.


    Ich schreib mit meinen Fingerspitzen
    Blumenbriefe in mein Haar.
    Und könnt aus Wolken Liebe schnitzen,
    Freiheit atmend, wunderbar.
    Bewege die Schranken,
    die dich beschränken;
    und du wirst beweglicher
    denn je.

  2. #2
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    10
    ...ein wunderschönes Bild was ich grade vor Augen habe...danke =)
    Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden. Hermann Hesse

  3. #3
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    289
    Hallo!

    Es ist ein sehr schönes, sehr typisches Füllertintentanz-Gedicht. Und "typisch" nur im besten Sinne zu verstehen.

    Während ich mich nicht, wie andere, an "Sonn´licht" "Dämm´rung" stören kann, halte ich jedoch die Fahne der Grammatik nach oben und möchte doch stark anzweifeln, daß "des Lichtes Morgengrußes" nicht einen Genitiv zu viel hat. Wie Du das korrigierst, weiß ich nicht, aber Dir fällt bestimmt was ein.

    Ansonsten müssen sich begnadetetere Kritiker auf die Suche nach Fehlern, Unlogischem, Unrythmischem oder sonst was machen. Für mich ist´s wie es ist, einfach sehr gut.

    Liebe Grüße,

    bet


  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    194
    Hallo Bet,
    ich habe mich sehr über deine Kritik gefreut. Die Worte ein "typischer Füllertintentanz" haben mir unheimlich geschmeichelt.... schmunzel... Zum ersten Mal wurde ich nicht mit jemand anderem verglichen, sondern mit mir selbst. Das hat doch was.
    Was den Genitiv angeht, so hast du wahrscheinlich recht. Da muss ich mir noch mal Gedanken drüber machen.
    Danke für den Hinweis.
    Netter Gruß, Sandra
    Bewege die Schranken,
    die dich beschränken;
    und du wirst beweglicher
    denn je.

  5. #5
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    289
    Reines offtopic und ich nehme dafür auch gerne eine Verwarnung in Kauf, aber

    ich wollte es einfach nochmal lesen, genießen und durch ein Posting würdigen.

    Gern geschen Füllertintentanz.

    Aber die Freude ist allein auf meiner Seite und ich stehe tief in Deiner Schuld.

    Gute Nacht.

    bet

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden