Thema: Sommersuche

  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2004
    Beiträge
    24
    Sommersuche

    An den Wegrand lege ich
    zerbrochene Zweige und Gras
    und den Geruch gemähten Heus.

    In die Häuser lege ich
    getrocknete Brombeern und Obst
    und die Essenz von altem Wein.

    So weise ich
    dem Sommer den Weg
    in mein Herz.

    So lege ich
    mein Herz in die Hand
    des Sommers.
    "[Es] kommt nicht darauf an, eine Idee zu haben, als vielmehr eine Idee zu sein."
    (Klabund)

  2. #2
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    101
    Hallo Rilkeaner,
    dein Gedicht spricht mich an, der leicht melancholische Klang, die Bilder von Zerbrochenem, Vertrocknetem und dennoch Schönem, Sinnlichem, mit dem der Sommer (wieder?) ins Herz geholt werden soll, haben mir gut gefallen. Ich würde mich freuen, mehr von dir zu lesen.
    Einen lieben Gruß vom Windflug

  3. #3
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Am Taunusrand
    Beiträge
    1.013
    Hallo Rilkeaner,

    du hast dir einen ambitionierten Namen gegeben, der mich beim Lesen deines Gedichtes noch kritischer gemacht hat.

    Und siehe da: es gefällt mir. Das Metrum ist perfekt, kein Fehler im Rhythmus. Das Bild ist schön, ganz und gar Sommer, und zwar der von der leisen Sorte, nicht der laute, bunte Schwimmbad-Sommer. Nein - der mit kühlen Räumen bei äußerer Hitze, der mit Staub und Trockenheit, der schattige und heiße. Dein Gedicht bringt mich immer weiter in Assoziationen - sehr gelungen.

    Ich wünsche dir viel Sommer im Herzen
    Rosenrot

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2004
    Beiträge
    24
    Meinen Dank für das Lob.

    Das Mehr-Lesen erfordert natürlich ein Mehr-Schreiben und das ist nun mal Inspirationssache. Aber ich werde mich bemühen *zwinker*
    "[Es] kommt nicht darauf an, eine Idee zu haben, als vielmehr eine Idee zu sein."
    (Klabund)

  5. #5
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    391
    Rilkeaner, deine auf den ersten Blick so schwebend leichten Verse haben für mich eine besonders große Aussagekraft. Die flüsternden Bilder inspirieren. - Du redest schon vom Sommer, vergisst aber vielleicht dabei den Frühling.

    Ich habe mir deine Homepage angesehen und dort einige gute Freunde gefunden. Dein Nick passt, auch zu Fried.

    Liebe Grüße

    N.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden