1. #1
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    14
    Mit zärtlicher Gebärde
    schau ich in dein Gesicht,
    sehe deine Augen, sehe deinen Mund
    mein Gott ich liebe Dich!

    Sanft gleitet deine Hand zu mir
    berührt meinen Körper
    ein heißes Gefühl durchzieht mich
    ich kann es kaum sagen in Wörter.

    Ohne Laute fallen unsere Kleider
    keine Scham mehr, nur noch Lust
    ich will dich spüren, hier und jetzt
    voll Wonne steichelst du meine Brust.

    Voller Extase geben wir uns hin,
    ich bin verrückt nach Dir,
    ich liebe dich,
    du bist mein Glück

    -----------------------------------
    In herzlichster Freundschaft widme ich dieses Gedicht Steffen

  2. #2
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    289
    Ursprünglich eingetragen von kaktus
    ich kann es kaum sagen in Wörter.
    bet



    [Geändert durch beteigeuze400 am 17-06-2005 um 14:34]

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    14
    beteigeuze400: ich kann nicht verstehn was du mir damit sagen möchtest, bitte erkläre es mir

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    103
    Toll, nach dem Edit ist dein Kommentar noch gehaltloser Bet.

    Zum Gedicht:

    Entweder ist es extrem dämlich oder genial. Prinzipiell mag ich Grammatikfehler die so absichtlich eingestreut sind. es drückt die Sprachlosigkeit syntaktisch wie semantisch aus, eigentlich super. Mein Problem ist nur, dass der Rest des Gedichtes zu flach ist. Man ist sich nicht sicher ob der Fehler Absicht ist, dies muss hier aber deutlich werden um richtig wirken zu können.

  5. #5
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    391
    Kaktus,
    wenn Deine Verse nicht einem gewissen Steffen gewidmet wären, würde ich sie eine wirklich gelungene Sartire nennen. (Herrlich - Körper - Wörter) Ganz ehrlich, ich musste herzhaft lachen. Vielleicht liegt das auch an meinen sprudelnden Hintergedanken.

    Liebe Grüße

    N.

  6. #6
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    289
    Ihr vergeßt den Nachklang meines Postings, blauhelm und kaktus!

    Betrachtet doch mein Posting nocheinmal unter semantischen Aspekten.

    Ich werd Euch helfen:

    Ich kann es kaum sagen -
    in Wörter! (übersehen wir hier einfach mal den kleine grammatische Fauxpas)

    Aber, meine Lieben, lest das:

    100010100111011111
    110110100100000100
    101010100010000100
    100010101110000100

    Hat nur etwas länger gedauert. Und Ihr wart zu ungeduldig.

    bet

    [Geändert durch beteigeuze400 am 17-06-2005 um 15:22]

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    14
    bitte kritisiert weiter, es wäre mir eine große hilfe

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Du bist mein Glück (Wahre Geschichte)
    Von Anka im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.11.2011, 07:27
  2. Du bist Glück
    Von Beginnerin im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 22:12
  3. Du bist mein Glück
    Von mhedderich im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.2007, 14:23
  4. Du bist mein Glück!
    Von Low'sGirl im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.02.2007, 21:16
  5. Du bist mein Glück
    Von LastPegasus im Forum Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.03.2002, 12:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden