Thema: Funkenflug

  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2003
    Ort
    Nahe der Flussmündung
    Beiträge
    584
    Funkenflug


    Als wir uns jeden Tag so nah gewesen,
    und uns're Wege sich noch kreuzen durften,
    als wir noch nicht von Trübsinn zehrend schlurften,
    da unser feines Band noch so erlesen,

    als uns're Blicke uns noch Glück verhießen,
    wir aneinander noch nicht schuldig waren,
    wir uns nicht zwangen, Freundlichkeit zu sparen,
    uns Mußezeiten soviel reden ließen

    da sehnte ich und flucht' zugleich nach oben
    wollt' dieses Schicksal zürnen erst, dann loben
    womit war mir Dein Wunderwesen nur vergönnt ?

    und andrerseits so fehl am Platz mich meinend,
    mich als Dein "potenzieller" stets verneinend.
    So heiß der Funkenflug, dass man ihn Liebe nennt.


    19.11.2003
    Sylvester Christoph,
    Philomisanthrop und meditativer Versificator

    Sylvestrium christophorum, rezeptpflichtig, Dosierung
    einhalten !

  2. #2
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    391
    Hallo, Christoph,
    Dein Gedicht ist schon älteren Datums. Warum stellst du es jetzt erst zur Beurteilung. Wurde es nicht schon kommentiert? Oder meinst du, dass der Leser erst jetzt die Potenz hat, den Inhalt zu verstehen?

    Liebe Grüße

    N.

  3. #3
    Registriert seit
    Jul 2003
    Ort
    Nahe der Flussmündung
    Beiträge
    584
    Hallo Nomen,

    der Text wurde noch nicht kommentiert, ich habe ihn erst jetzt (nachdem ich ihn verschollen glaubte) wiedergefunden.

    Ich erwarte nicht unbedingt einen Kommentar unter jedem Text, aber es sollte der Vollständigkeit halber schon im Forum stehen.

    Die Potenz, den Inhalt zu begreifen, traue ich jedem Leser zu jedem Zeitpunkt ohne weiteres zu . Leser sind uns sogenannten "Dichtern" ohnehin meist überlegen *fg*.

    Gruß,

    SC
    Sylvester Christoph,
    Philomisanthrop und meditativer Versificator

    Sylvestrium christophorum, rezeptpflichtig, Dosierung
    einhalten !

  4. #4
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    391
    Hallo, 'Christoph',

    es ist eine Kunst, etwas zum Ausdruck zu bringen, was man mit offen-sichtlichen Worten nicht meint. Man merkt, Du hast Übung darin, obwohl Du Dich nicht als Dichter ausweist. Das macht, wieder einmal, ein Stück von Dir bemerkenswert.

    In der letzten Zeile würde ich allerdings 'so' durch 'zu' ersetzen. Das rundet noch mehr ab.

    Aber vielleicht haben andere Leser ja noch intensivere Vorschläge für Deine Schlusszeile.

    Liebe Grüße

    N.


Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Funkenflug
    Von Hans Plonka im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 11:58
  2. Funkenflug und Feuerzauber
    Von Corvus im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 13:12
  3. Funkenflug
    Von Herbert Gerke im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.12.2005, 11:17
  4. Funkenflug
    Von Wilhelm Pfusch im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.01.2004, 16:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden