ehrt mich doch mit einwenig kritik, denn ich wünschte mir einige inputs!


Fliederblütenblatt

Es blühte einst mein roter Flieder,
in seiner gar vollen stolzen Pracht.
Doch der Sturm knickte seine Glieder,
und er dorrte leidend über Nacht.

So berührt es mich nicht im Masse,
streift auch eine Blüte mein Gesicht.
Und ich schwimme im Schlamm der Strasse,
welche die letzten Zweige bricht.

Und manisch exzessive Weiten,
verschlingen meine gesammte Last.
Seh mich die letzte Kugel reiten,
und schiesse tiefer in den Morast.

Wie ich es auch drehe und wende,
ich hab mich selbst des Flieders beraubt.
Und schreit ich dann gen Lebensende,
seh ich im Spiegel des Pyrrhus' Haupt.