Thema: doch Mond...

  1. #1
    Schattenblume ist offline Etwas mit den Scherenhänden
    Registriert seit
    Jan 2005
    Ort
    Nomadin
    Beiträge
    1.880
    bleich der mond
    gefangen noch
    im letzten viertel
    muss er weichen
    dem zurück
    ins voll und rund
    muss engend sich
    bedrängt erweiten
    im rhythmus
    der zerstörungspflicht
    sich zyklisch uns erweisen

    doch mond
    ich werd entbinden dich
    von deinem müden los
    ich halte bette wiege dich
    für eine volle nacht
    in meinem tiefen erdenschoß
    solang bis licht erwacht



    [Geändert durch dieSchattenblume am 22-06-2005 um 12:06]
    Tipp für mißachtete Analphabeten: auch hinter einen nicht geschriebenen Satz lässt sich ein Punkt setzen.

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    25
    wow, das ist mal ein hammer!
    Mir gefällt dein gedicht, wirklich, echt klasse.
    Und auch endlich mal eins, das meinen stil trifft *g*
    Weiter so

  3. #3
    apple Guest
    Hallo Bloem,
    sehr schöne Zeilen, wie ich finde.

    Innerhalb der ersten Strophe unterstreichst Du durch den Aufbau den unaufhaltsamen Zyklus des Mondes.
    Die zweite Strophe unterbricht durch ihren Aufbau / ihre Satzgestaltung eben diesen Zyklus dann doch für sich, so daß das lyr. Ich den Moment und im Moment traumversunken lesbar inne hält.

    Mal wieder: sehr gerne gelesen

    Liebe Grüße
    apple

  4. #4
    Schattenblume ist offline Etwas mit den Scherenhänden
    Registriert seit
    Jan 2005
    Ort
    Nomadin
    Beiträge
    1.880
    hallo DevilBee hallo äpplsche,
    also einen so begeisterten kommentar habe ich
    bisher noch zu keinem meiner werke bekommen - danke, DB !
    was meinst du übrigens mit ´eins, das meinen stil trifft´?
    deinen persönlichen schreibstil oder eher deinen lyr.geschmacksnerv ?

    apple,
    deine kritik gefällt mir (wie so viele andere deiner treffenden koms auch !)
    es ist dir wiedermal gelungen, die stimmung voll zu erfassen. mensch, wieee machst du das nur immer ?

    *offtopic aber wahr*:
    in zukunft, wenn ich ein werk kommentieren möchte, muss ich dir zuvorkommen,
    denn danach steh ich oft wortlos erstaunt im schatten deiner treffsicherheit.
    ich bin neidisch !

    lg vom bloem
    Tipp für mißachtete Analphabeten: auch hinter einen nicht geschriebenen Satz lässt sich ein Punkt setzen.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Mond und küssen ...Mond und Sonne ...13
    Von edmunddnumde im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.05.2012, 00:49
  2. Mond und küssen..Mond nicht müssen...12
    Von edmunddnumde im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.2012, 01:09
  3. Dem Mond entgegen/Den Mond im Rücken
    Von sachsabi im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 16:43
  4. Der Mond
    Von Medusa im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 14:46
  5. Mond
    Von Perlentaucher im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2003, 02:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden