Es glüht ein Stern in deiner Seele
will deine Seele an meine drücken
will dein Leben an meines pressen
will sein wie du, ein Feuer der Nacht

doch
oh, du hast recht
ich bin nicht fähig
bei dir zu sein
bin nicht fähig
in dir zu blühen

viel zu absurd
viel zu schwer
viel zu lustlos
viel zu dunkel
ist meine Nacht

oh, du hast recht

mein Lachen schreit vor lauter Weinen
meine Seele zerreisst vor lauter Leere
meine Flügel erstarren im Sturm der Einsamkeit


Es glüht ein Stern in deiner Seele
umso dunkler für mich die Nacht