Thema: Abschied

  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Katar - jetzt wieder in Österreich
    Beiträge
    888

    Verregnetes Begraebnis

    Mach die Haende weit,
    ich will auch in ihnen sein.
    Reich sie an den Rand der Welt-
    Traenen? Nein,nur Regen in der Hand -
    Augenschatten -

    Erhebe dich,
    Cherubin traegt dich davon.
    Es zerbricht ein Traum,wie Glas:
    einmal ist alles dahin,dahin-
    Ringe,Schatten,Weh
    Traenen? Nein,nur Regen,
    dunkelblau und kalt.
    Licht ist Nahrung fuer die Seele

    Sammlung

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.865
    Salut Amrei-lyrics.

    Ich musste natürlich gleich nachschauen, welcher Abschied noch in deinen Reihen thront.

    Gefällt mir schon viel besser, obwohl ich grundsätzlich die beiden Titel überdenken würde: Abschied klingt gewöhnlich, beinahe flach. In unserer Trauerecke gibt es gewiss genug Abschiede.

    Auch in diesem Fall habe ich die Optik zu beklagen:

    Mach die Haende weit,
    ich will auch in ihnen sein.
    Reich sie an den Rand der Welt -
    Traenen? Nein, nur Regen in der Hand -
    Augenschatten -

    Erhebe dich,
    Cherubin traegt dich davon.
    Es zerbricht ein Traum, wie Glas:
    einmal ist alles dahin, dahin -
    Ringe, Schatten, Weh
    Traenen? Nein, nur Regen,
    dunkelblau und kalt.


    So sieht es schon viel besser aus.

    Inhaltlich überzeugt mich dein Werk insgesamt. Besonders die Bilder: Mach die Hände weit; ich will in ihnen sein; reich sie an den Rand der Welt; Chrubin trägt dich (wobei für mich persönlich doch sehr kirchlich verankert); nur Regen, dunkelblau und kalt.

    Andererseits sind meines Erachtens auch Mängel vorhanden: Tränen? Nein, nur... (schwerfällig); Augenschatten (Kontext im Bezug zum Regen?); zerbricht ein Traum wie Glas; Tränen? Nein, nur... (siehe oben).

    Wenn ich insgesamt, inhaltlich noch eine Kritik anbringen darf: Das Gesamtkonzept der Metaphernebene ist mir nicht ganzheitlich ersichtlich. Über die ersten drei Zeilen müssen wir nicht diskutieren, vom Rand der Welt zu Tränen hätte ich auch nachvollziehen können, warum aber zu Regen? Augenschatten beziehen sich auf den Tod (Krankheit, Sterben etc.), würde ich meinen. Warum du sie aber direkt nach dem Regen einsetzt ist mir ein Rätsel.

    Liebe Grüsse,
    olaja
    Ich kam am 3. Juni nach Hause mit dem Geruch, / den er nicht ertragen konnte, / er nahm das Fleischermesser und ich schrie, / ging zurück bis zur letzten Wand, / irgendwo in der Nachbarschaft hörte ich das Stöhnen, / von zwei, die sich liebten. Vera Piller

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Katar - jetzt wieder in Österreich
    Beiträge
    888
    Hallo olaja!
    Ich ahbe es eigentlich gar nicht bemerkt,dass ich zwei Gedichte mit identischen Titel gepostet habe,werde mir natuerlich sofort etwas anderes einfallen lassen. Vielleicht auch fuer alle zwei einen neuen besseren Titel.

    Zu deiner Frage ueber den Augenschatten nach dem Regen,moechte ich vielleicht bemerken,dass ich die Idee,oder das Bild immer wieder in mir herumtrage,dass Regen die Traenen des Himmel,der Wolken,Gottes oder anderer Sinnbilder sind.
    Klingt im ersten Moment vielleicht sehr naiv,kindisch,doch auf die Trauer bezogen,die auch eine Art "Krankheit" sein kann,oder werden kann, hat es fuer mich sehr wohl einen starken Bezugspunkt.

    Fuer diesen "Abschied" hier vielleicht :"verregnetes Begraebnis" - aber da muss ich noch tiefer gehen.

    Amrei-lyrics

    Licht ist Nahrung fuer die Seele

    Sammlung

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Der Abschied
    Von Mastiko im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 09:23
  2. Abschied
    Von Picasso72 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.10.2006, 21:42
  3. Abschied
    Von spatzl im Forum Arbeitszimmer - Die Gedichte-Werkstatt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.10.2006, 20:08
  4. Der Abschied
    Von JustSmiling im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.10.2006, 19:45
  5. Der Abschied
    Von Jassy91 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 01:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden