1. #1
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    42
    Es ist vorbei!

    Nachts lieg ich in mein Bett und weine,
    weine mich in den Schlaf,
    Ich weiß das wird nix daran ändert,
    was passiert ist, ist passiert!

    Tränen laufen mein Gesicht herunter,
    laufen über meine Lippen,
    sie schmecken nach Angst und Hass,
    es wird niemals enden!

    Träne für Träne kühlt es mein Schmerz,
    doch lindert ihn kaum,
    die Gedanken werden immer klarer
    und die Sicht wird frei!

    Ich sehe mich am Abhang stehen,
    und neben mir bist du,
    mit einer schwarzen Rose in der Hand,
    du sagst es ist vorbei!

    Der Sprung ins Tal war mir vorausgesetzt
    und während ich,
    in der Dunkelheit schwebe, hör ich dich,
    höre deine Worte!

    Ich übersah die Wahrheit in deinen Augen,
    es war die Wahrheit deiner Worte!
    Liebe ist meine Waffe,
    Angst meine Schwäche!

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.865
    In der ersten Strophe:
    ändert -> ändern
    nix -> nichts, bitte

    Ansonsten ist mir der Inhalt zu klischéehaft dargebracht. Dein Werk ist nicht originell und kann mich nicht überzeugen. Die Bilder sind durchgekaut und schmecken mir nicht mehr.
    Es sind emotional geschriebene Zeilen, das bezweifle ich nicht, nur in ihrer Wirkung fehlt mir die richtige Perspektive.
    Vor allem die Metaphorik solltest du verbessern. Sprachlich gesehen habe ich schon weit schlechtere Werke gesehen, dennoch könnte die eine und andere Verfeinerung nicht schaden.
    Bsp. "Tränen laufen mein Gesicht herunter"
    -> Tränen laufen an meinem Gesicht herunter
    oder -> Tränen laufen mein Gesicht hinunter

    Der Lesefluss wäre auch noch ein Punkt, über den man sich streiten kann.

    Liebe Grüsse,
    olaja
    Ich kam am 3. Juni nach Hause mit dem Geruch, / den er nicht ertragen konnte, / er nahm das Fleischermesser und ich schrie, / ging zurück bis zur letzten Wand, / irgendwo in der Nachbarschaft hörte ich das Stöhnen, / von zwei, die sich liebten. Vera Piller

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    Unna
    Beiträge
    1.356
    hi will mich olaja anschliessen


    und mal fragen ob es in S.5,V.1 nicht vorasugesagt heißen sollte

    wenn nicht dannn ist das falsch und dass ist auf das heiße wetter zurück zu führen


    Greetz Luko
    WIEDER DA:

    http://www.gedichte.com/showthread.php?t=148330

    SO LANGE HER, HABE VERGESSEN WIE MAN DIE SIGNATUR MIT EINEM LINK BESTÜCKT DER AUCH EINEN TITEL TRÄGT

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    ch - bei bern
    Beiträge
    7.041
    Ursprünglich eingetragen von Die_Lopez
    die Gedanken werden immer klarer
    und die Sicht wird frei!
    nach einem dramatischen intro folgen diese zeilen. nun hätte ich eben gerade gehofft, dass du dich da beim wort nimmst, und einige klare gedanken fasst, die dem leser deine ureigene sichtweise zum uralten thema bringen würden.
    es folgt aber das bereits bemängelte airbrush-glitzer-bildchen mit den schwarzen rosen
    vielleicht ist die erfahrung auch noch zu frisch, um klar daruber dichten zu können?
    gruass lepi
    .
    .
    "Vielleicht fing ich an zu dichten, weil ich arm war und einer Nebenbeschäftigung bedurfte, damit ich mich reicher fühlte." ROBERT WALSER

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Vorbei die Zeit, vorbei das Ende
    Von Jakob Welik im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 10:06
  2. Vorbei
    Von Fading.Away im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 02:27
  3. Aus und Vorbei
    Von Bellinda im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2007, 09:50
  4. Es ist vorbei
    Von Traut im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 02:02
  5. Ei, ei – vorbei
    Von Woitek im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 09:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden