1. #1
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    106
    Ein Sternenmeer am dunklen Firmament -
    Winde wehen, Wolken ziehen träg dahin
    Alles fließt; die Zeit vergeht, das Leben blüht
    in tausend Formen bunt und prachtvoll auf

    Ein Geheimnis, das sich selbst erkennt -
    Die Dinge hüten schweigend ihren Sinn
    Ein Funken, der in allem nie verglüht,
    hält die Welt in ihrem stillen Lauf

    Ekstasen aller Sinne; Lust und Leid
    sind eines nur, verspüre ihre Glut
    in Tod und Liebe, Blut und Wein

    Erkenne willenlos die Ewigkeit
    die tief in deiner wilden Seele ruht
    und du bist eins mit Blume, Tier und Stein

    [Geändert durch Nocturnal am 27-06-2005 um 20:07]
    "Säufer des schweren Saftes, versiegelt im durchsichtigen Bernstein ihrer Träume." William S. Burroughs

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    13
    Hallo Nocturnal!

    Letzte Strophe, letzte Zeile: Warum nich "und du bist eins mit Blume, Tier und Stein"?

    Leid
    Glut
    Wein

    Ewigkeit
    ruht
    Stein

    Wenn du das noch änderst, ein gelungenes Gedicht.

    Puzzlestück

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    106
    Hi Puzzlestück,

    Du hast recht; es war auch so gedacht,hatte mich nur verschrieben.Trotzdem danke für den Hinweis,hätte ich sonst glatt übersehen.

    Gruß, Nocturnal
    "Säufer des schweren Saftes, versiegelt im durchsichtigen Bernstein ihrer Träume." William S. Burroughs

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Tod im Fluß
    Von Frederico im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.05.2008, 14:01
  2. Der Fluß des Lebens
    Von Rubberduck im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 03:40
  3. Im Fluß
    Von dora maar im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.2008, 00:49
  4. Fluß - Mensch
    Von comical crow im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2007, 17:34
  5. Der Fluß
    Von Chavali im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2006, 15:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden