1. #1
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    12
    Liebe und Rosen

    Die Liebe ist wie Duft von Rosen
    Zärtlich zu verliebten Herzen
    Gemeinsam zwischen ihnen
    Halten sie den roten Straus

    An ihren Händen Dornen
    Wecken sie aus süßem Schlaf
    Dass sie sich in die Augen blickend
    Hell wach gemeinsam träumen können

    wir sind Engel mit nur einem Flügel
    - um zu fliegen müssen wir uns in die Arme nehmen

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    ch - bei bern
    Beiträge
    7.041
    hoi deafact. dein gedichtchen gefällt mir. besonders die neue sichtweise der dornenrosen, und dass diese nicht nu für schmerz und "den haken an jeder sache" sein muss.
    es liest sich flüssig, und ich mag ausserdem, wenn eine kleine feine idee auch ebenso schlicht verarbeitet wurde, und nicht endlos ausgewalzt wird.
    einzig der titel ist nicht gerade ein aufhänger, und hat mich mit vorurteilen belastet, die sich aber dann glücklicherweise als ungerechtfertigt herausstellten!
    gruass lepi
    .
    .
    "Vielleicht fing ich an zu dichten, weil ich arm war und einer Nebenbeschäftigung bedurfte, damit ich mich reicher fühlte." ROBERT WALSER

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Rosen
    Von Dr. Karg im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.05.2015, 12:41
  2. Rosen
    Von InJustIce im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 11:03
  3. Die Rosen der Liebe
    Von FallenAngel87 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2006, 20:53
  4. Rosen
    Von Masta_of_Disast im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.03.2006, 20:49
  5. Rosen
    Von schwarzesMäusschen im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.08.2005, 15:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden