Thema: Frage an alle

  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.468

    Question

    Ich weiß das gehört nicht wirklich hierher, aber ich wußte nicht, wo ich es sonst einbringen könnte. Also: ich habe vor Jahren einmal ein Gedicht gelesen, weiß aber weder den Titel noch die Authorin (ich glaube es war eine Frau) und auch den genauen Inhalt habe ich vergessen. Ich hatte die Hoffnung, daß mir jemand von euch sagen kann, um welches Gedicht es sich handelte, denn es fiel mir letztens plötzlich wieder ein und ich würde es sehr gern noch einmal lesen. Es geht irgendwie so:

    Kann nicht essen, kann nicht schlafen
    kann nicht sagen wie mir ist
    ...


    Oder so ähnlich. Ich meine es handelte von Liebeskummer und war in irgendeinem Liebesgedichte-buch abgedruckt. Es wäre toll, wenn irgendwer wüßte, von welchem Gedicht ich spreche.

    Vielen Dank, Dete
    Cavete-Late-Night-Lesen, die Lesebühne in Marburg an der Lahn, immer am ersten Mitwoch des Monats.
    Wer bei uns auftreten möchte melde sich mit Textprobe per e-mail bei mir.

    Gesammelte Werke

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.468
    Hey, es wäre toll, wenn ihr wenigstens meine Frage lesen würdet. Nein, mal erlich, mir ist dieses Gedicht wichtig, verratet mir, ob ihr es kennt.

    Dete
    Cavete-Late-Night-Lesen, die Lesebühne in Marburg an der Lahn, immer am ersten Mitwoch des Monats.
    Wer bei uns auftreten möchte melde sich mit Textprobe per e-mail bei mir.

    Gesammelte Werke

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    438
    sorry dete..
    ich kenne es nicht..
    aber wen du es finden solltest dann könntest du e mirt doch schicken oder??
    bin ja echt neugierig!!
    Sweetesherzchen@web.de <--meine mailaddy
    danke
    Bea
    Trenne dich nie von deinen Traeumen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, doch aufgehoert haben zu leben...



  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.468
    Klar, wenn ich es finde schicke ich es dir gerne. Zur Zeit sieht es mit dem finden jedoch nicht so gut aus. Na ja, ich hoffe einfach weiter und wenn sich was tut, erzähle ich es dir, ok?

    Gruß Dete
    Cavete-Late-Night-Lesen, die Lesebühne in Marburg an der Lahn, immer am ersten Mitwoch des Monats.
    Wer bei uns auftreten möchte melde sich mit Textprobe per e-mail bei mir.

    Gesammelte Werke

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.201
    hallo dete!
    ich kenne das gedicht leider nicht, aber ich werde mich mal umhören bzw. umlesen auf ein paar gedicht-pages.....wenn ich was finde, poste ich es natürlich.

    alles liebe,
    sternentraum
    Stir of time, the sequence
    returning upon itself, branching a new way. To suffer pain, hope.
    The attention
    lives in it as a poem lives or a song
    going under the skin of memory.

    "Heavy" by Denise Levertov

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.468
    Danke
    Cavete-Late-Night-Lesen, die Lesebühne in Marburg an der Lahn, immer am ersten Mitwoch des Monats.
    Wer bei uns auftreten möchte melde sich mit Textprobe per e-mail bei mir.

    Gesammelte Werke

  7. #7
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.468
    Purgatory du bist ja ein absoluter Schatz. Vielen dank für deine Mühen. Aber das Gedicht, das ich suche ist leider nicht dabei.
    In dem gesuchten Gedicht wird (wenn ich es richtig in Erinnerung habe) noch viel mehr aufgezählt, was sie nicht kann. So in der Art:

    ...kann nicht essen, kann nicht schlafen
    kann nicht sagen wie mir ist.
    kann nicht lachen, kann nicht fragen
    kann nicht weinen, nichts mehr sagen,
    kann nur zeigen, wie mir ist...

    aber natürlich ganz anders und viel besser.
    Ich finde es wahnsinnig lieb von dir, daß du dich so bemüht hast das Gedicht zu finden. Warum tust du das?

    Schwer von don dir beeindruckt, Dete

    PS. Ich finde das Gedicht, daß du gefunden hast übrigens sehr, sehr schön.
    Cavete-Late-Night-Lesen, die Lesebühne in Marburg an der Lahn, immer am ersten Mitwoch des Monats.
    Wer bei uns auftreten möchte melde sich mit Textprobe per e-mail bei mir.

    Gesammelte Werke

  8. #8
    Registriert seit
    Feb 2002
    Beiträge
    28
    sorry, ich finde auch nicht mehr als purgatory... aber dennoch kommt mir das gedicht irgendwie bekannt vor... *wunder*
    "Even anywhere, humans are always connected."
    -Lain

  9. #9
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.468
    Schade. Ich schaue gerade kurz herein und sehe, daß niemand mein gesuchtes Gedicht zu finden scheint. Na ja, wie heist es so schön, die Hoffnung stirbt zu letzt.
    Cavete-Late-Night-Lesen, die Lesebühne in Marburg an der Lahn, immer am ersten Mitwoch des Monats.
    Wer bei uns auftreten möchte melde sich mit Textprobe per e-mail bei mir.

    Gesammelte Werke

  10. #10
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.468
    ...du bist ein Schatz...
    Cavete-Late-Night-Lesen, die Lesebühne in Marburg an der Lahn, immer am ersten Mitwoch des Monats.
    Wer bei uns auftreten möchte melde sich mit Textprobe per e-mail bei mir.

    Gesammelte Werke

  11. #11
    Registriert seit
    Mar 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.530
    Hi, jetzt muß ich mich doch mal bemerkbar machen, ich habe nämlich auch was gefunden...

    Adalbert von Chamisso - An Fouqué

    Kann nicht reden, kann nicht schreiben,
    Kann nicht sagen, wie mir ist!
    Mir ist wohl und bang im Herzen,
    Kann nicht ernst sein, kann nicht scherzen,
    Kann nicht wissen, wie mir ist.

    Mit der Arbeit will's nicht vorwärts.
    Wie so leer es um mich ist.
    Wie so voll ist's mir im Herzen!
    Kann nicht ernst sein, kann nicht scherzen,
    Kann nicht wissen, wie mir ist.

    Kann nur fühlen, kann nicht wissen,
    Kann nicht sagen, was es ist,
    Könnt ich singen, liebes Leben,
    Würden Töne Kunde geben,
    Wie es mir im Herzen ist.

    Alles Liebe,
    kurushio
    You know, wars aren’t kids - where you don’t have to pay attention to the youngest one because the older two will take care of it.
    - Jon Stewart

    Schwarze Gezeiten: heichaojing
    in Zusammenarbeit mit Lia: All Along the Watchtower
    (work in progress)

  12. #12
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.468
    Ja, danke, ich bin mir sicher, daß es dieses Gedicht war. Lieb von dir.

    Cavete-Late-Night-Lesen, die Lesebühne in Marburg an der Lahn, immer am ersten Mitwoch des Monats.
    Wer bei uns auftreten möchte melde sich mit Textprobe per e-mail bei mir.

    Gesammelte Werke

  13. #13
    Registriert seit
    Mar 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.530
    Habe ich gerne getan...

    Kurushio
    You know, wars aren’t kids - where you don’t have to pay attention to the youngest one because the older two will take care of it.
    - Jon Stewart

    Schwarze Gezeiten: heichaojing
    in Zusammenarbeit mit Lia: All Along the Watchtower
    (work in progress)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Frage an alle Leser!!!
    Von marcel17 im Forum Gesellschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 23:22
  2. An Alle
    Von keeno_saya im Forum Diverse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.12.2004, 16:22
  3. AN ALLE
    Von SchwarzeGöttin im Forum Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.10.2002, 12:12
  4. An alle
    Von lovely lie im Forum Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2002, 21:09
  5. Drum meine Frage an ALLE
    Von Sarah im Forum Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.2001, 12:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden