das gedicht ist in 2 sichtweisen aufgeteilt.

Nennt sie ruhig herzlos
oder kalt ,
ihr Leben hat keinen halt .
Sie lebt wie sie es will ,
in ihrer kleinen Welt ganz still .
Nennt sie einen Egoist ,
sie macht nur das was für sie richtig ist ,
sie nimmt keine Rücksicht
und ist laut .
Sie bruellt dich an
oder haut drauf...

Sie ist ein Monster von einem Monster gemacht .
Mißhandelt , gefoltert und ausgelacht...
Wollt nie sein wie er
und ist es doch .
Will raus aus diesem dunkelm Loch .
Das Loch was ihre Seele zerfrisst .
Doch sie ist viel zu schwach ,
und so wartet sie auf dem Tag ,
an dem sie aufwacht .