1. #1
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Katar - jetzt wieder in Österreich
    Beiträge
    888

    An (m)einen Sohn

    Du bist so veraendert,
    fast schon ein Mann.
    Pass auf,dass das Boot nicht kentert!
    Man sollte nicht mehr wollen,als man kann.

    Ich versteh' dich mein Sohn,
    du willst mir beweisen
    schwarz ist weiss.Welch ein Hohn!
    Doch bewegt sich alles in logischen Kreisen.

    Ich weiss wo das hinfuehrt,
    der Hochmut,der Stolz.
    Jeder kriegt nur,was ihm gebuehrt;
    der eine das Gold,der andre das Holz.

    Zweifle nicht am inneren Licht,
    auch,wenn die Traeume zerbrechen;
    ist Uebermut reichlich in Sicht:
    Besser ohne Leck in See zu stechen.

    Draussen im Leben - im tiefen Meer
    wehen Stuerme ohne Gnade.
    Quaelt dich im Herzen die Liebe zu sehr,
    erscheint alles wie Hexenparade.

    Steinig ist der Weg hinauf,
    muehseelig,doch so wunderbar -
    Die Tueren ins Glueck sind offen,lauf!
    Vergiss dann nicht,sei niemals undankbar!

    Vertrau auf die innere Waage.
    Sie zeigt dir ziemlich genau
    wer du bist,und wozu in der Lage.
    Such deinen richtigen Weg.Vertrau!
    [Geändert durch Amrei-lyrics am 04-07-2005 um 10:02]
    Licht ist Nahrung fuer die Seele

    Sammlung

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Starnberg
    Beiträge
    1.621
    Hallo Amrei-lyrics,


    Du kannst Deinen Gedichtstext selbst editieren und das eine Wort verändern, in dem Du auf den "edit/delete"-button in der Fußzeile unter dem Gedicht klickst.

    Dabei kannst Du dann ja auch die andere Überschrift direkt über das Gedicht schreiben.


    LG Anke

  3. #3
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    64
    Hallo Amrei-lyrics,

    und da du jetzt weißt wie das geht, könntest du gleich noch die restlichen Fehler korrigieren:

    s3, z1, weiß
    in s3, z4 würde ich statt dem der nehmen. jeder bekommt was ihm gebührt, der eine (bekommt) das Gold, der andre das Holz.
    s4z1, inneren
    in s4 und s5 solltest du vielleicht nicht zweimal See'n nehmen..

    eischi
    Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch noch etwas Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. - Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist.
    Douglas Adams

    Noch sind wir zwar keine gefährdete Art, aber es ist nicht so, daß wir nicht oft genug versucht hätten, eine zu werden.
    Douglas Adams

    Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, daß sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, daß es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann.
    Douglas Adams

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Katar - jetzt wieder in Österreich
    Beiträge
    888
    Ich danke dir fuer deine Hinweise.Hoffentlich ist es jetzt besser.Amrei-lyrics
    Licht ist Nahrung fuer die Seele

    Sammlung

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.865
    -Titel auf Wunsch der Urheberin geändert-

    olaja - Moderatorin
    Ich kam am 3. Juni nach Hause mit dem Geruch, / den er nicht ertragen konnte, / er nahm das Fleischermesser und ich schrie, / ging zurück bis zur letzten Wand, / irgendwo in der Nachbarschaft hörte ich das Stöhnen, / von zwei, die sich liebten. Vera Piller

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Der Sohn
    Von Dr. Karg im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.10.2018, 07:19
  2. In memento an einen Frühling und an einen Großvater
    Von frischfisch im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.2014, 14:31
  3. Der Sohn
    Von Karoline im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.05.2008, 19:39
  4. Einen Koller, das Leben hat einen, kriegt einen Koller.
    Von hoeyo im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.06.2006, 03:55
  5. An einen Freund den ich durch einen Unfall verloren hab
    Von Schatzibabe im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.06.2005, 20:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden