1. #1
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    24
    Du.
    Ich möchte dich sehen
    wie du bist
    - wie du ich bist
    Durch deine Gedanken
    möcht' ich reisen
    sie erhellen und verschönern
    ganz in hellgelb.
    Und mich dort ein wenig
    ausruhen.

    Du.
    Ich möchte dich suchen
    und erahnen wie ich bin
    - wie wir sind
    Dein Herz
    will ich kennenlernen
    es bereichern und erhellen
    ganz in hellrot.
    Und mich dort ein wenig
    niederlassen.

    Du.
    Ich möchte dich finden
    Überall entdecken
    wer du bist
    und wo ich bin
    Dich,meinen Zwilling, will ich erfahren.
    Meine leere Hälfte
    endlich ausfüllen
    mit dir, nur mit dir.
    Und mich für immer
    ganz fühlen.


    Die Sehnsucht nach dem Paradies ist das Verlangen des Menschen, nicht Mensch zu sein.

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    716
    Hallo moemmeldoing,
    mir gefällt dein Gedicht. Eine ist schöne Liebeserklärung und drückt ein großes Verlangen/eine große Sehnsucht aus.
    Besonders gut gefallen mir die Spiele mit "ich" "du" wir"-
    das verdeutlicht dieses "Zwillingsgefühl"
    Die "Du's" am Anfang jeder Strophe empfinde ich persönlich aber eher als überflüssig. Ich finde die Sehnsucht würde auch ohne Sie deutlich.
    Gruß
    question

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    24
    dankesehr
    ich habs ein wenig verändert,vllt gefällt das besser.bin mir noch unsicher. Die Du's lass ich grad mal weg,obwohl ich sie nicht gänzlich aus meinem Gedicht gelöscht hab



    ich möchte dich sehen
    wie du bist
    wie du ich bist
    deine gedanken möcht’ ich
    bereisen
    sie verschönern und schmücken
    ganz in hellgelb.
    und mich dort ein wenig ausruhen
    dich, meinen zwilling, will ich beleben.


    ich möchte dich suchen
    und erahnen wo ich bin
    wie wir sind
    dein herz will ich
    kennenlernen
    es bereichern mit verborgenen schätzen
    es funkelnsprühend erhellen
    und mich dort ein wenig gut fühlen
    dich, meinen zwilling, will ich verwöhnen.


    ich möchte dich finden
    überall entdecken
    wo du bist
    wer ich bin
    und was wir sind
    meine leere hälfte möcht’ ich
    endlich ausfüllen
    mit dir, nur mit dir
    und mich für immer ganz fühlen
    dich, meinen zwilling, will ich erfahren.




    Die Sehnsucht nach dem Paradies ist das Verlangen des Menschen, nicht Mensch zu sein.

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    716
    Also einige kleine Änderungen gefallen mir ganz gut.
    Was mir nicht gefällt ist jetzt das Ende
    Ich fand diesen Vers
    "Und mich für immer
    ganz fühlen." als letzten schon sehr schön, da er für mich irgendwie auch die Kernaussage ist.

    Vielleicht gibts ja noch andere Meinungen?

  5. #5
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    24
    Danke,genau das hatte mich nämlich in meiner neuen Version verunsichert.

    Ich werde die letzte Zeile wieder dort setzen,wo sie vorher war,es ist zwar dann anders als bei den anderen 2,aber in der letzten Strophe erlaub ich mir das einfach mal,weil sie ja auch beabsichtigt anders sein sollte..(von der Form her usw.)


    ich möchte dich finden
    überall entdecken
    wo du bist
    wer ich bin
    und was wir sind
    dich, meinen zwilling, will ich erfahren.
    meine leere hälfte möcht’ ich
    endlich ausfüllen
    mit dir, nur mit dir
    und mich für immer
    ganz fühlen
    Die Sehnsucht nach dem Paradies ist das Verlangen des Menschen, nicht Mensch zu sein.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Ich trage Dich auf meinen bloßen Händen
    Von Walther im Forum Erotik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 19:58
  2. Zwilling
    Von Woitek im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2009, 13:41
  3. Ich sehe - dich - in meinen Träumen
    Von Winny_Puh im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.03.2007, 19:06
  4. Möchte nur dich in meinen Armen spüren...
    Von sunshine90 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.07.2005, 20:56
  5. Zwilling
    Von christine43 im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2004, 13:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden