1. #1
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Die Stadt die mehr Brücken als Venedig hat
    Beiträge
    385
    „Was willst du eigentlich von mir?“, sagte er, ohne dabei auch nur mit der Wimper zu zucken. „Ich brauche halt meine Freiheit und wenn du mir die nicht lässt, sind wir die längste Zeit zusammen gewesen!“. Was war nur mit Hayden geschehen? Das war nicht mehr der Junge in den Jaimy sich verliebt hatte, dass war jemand der ihr völlig fremd war. „Nein, ich will dich nicht verlieren! Verstehst du nicht, dass es mir wehtut, wenn du dich eine Woche lang nicht bei mir meldest und ich zu dir nach Hause fahren muss um dich mal zu sehen? Ich erkenne dich nicht wieder, wieso hast du dich nur so verändert? Ich brauche dich doch!“, langsam traten ihr die Tränen in die Augen aber noch schaffte sie es, diese mit aller Kraft noch halbwegs zurück zu halten. „Ich glaube es ist besser du gehst jetzt, ich bin zu müde, um mich heute noch mit auseinander zu setzen. Ich melde mich morgen bei dir, ich wollte hier nur kurz Sachen zu holen und dann wollte ich noch zu Jake fahren.“, ihre Trauer wechselte in Wut über, wieso war er lieber bei Jake als bei ihr? Sie vermisste ihn so. Er hatte nun schon drei Wochen nicht mehr bei ihr geschlafen oder sie bei ihm. „Ok. Ich gehe jetzt, ich hoffe du hast Spaß heute Abend. Langsam wünschte ich, ich hätte dich nie kennen gelernt!“, Das meinte sie nicht ernst, aber sie war überrascht wie ernst es klang sie sie nahm ihre Tasche und verließ das Zimmer ohne noch ein Wort zu sagen. Sie verließ das Haus, ging zu ihrem Auto (eigentlich war es das Auto ihrer Mutter aber sie benutzte es nicht, also konnte man sagen, es war ihres) und fuhr nach Hause. Was war passiert? Was ist aus der Zeit geworden n der sie so glücklich waren? Sie ist vorbei…

    Doch ich…

    Ich vergesse dich nie!
    "Wir sprechen von den Gesetzen des Krieges -
    als ob der Krieg nicht die Zerstoerung aller Gesetze waere."
    Sadi Carnot

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2003
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.104
    Typisches 08/15 Streitgespräch zwischen zwei Jugendlichen.
    Die Dialoge, welche die Spannung hier tragen sollen, wirken inhaltlich vollkommen langweilig und nichtssagend. Hier wird kaum eine Aussage über die Beziehung der Beiden getroffen, ausser der offensichtlichen.
    um mich heute noch mit auseinander zu setzen
    dieser Satz wirkt absolut aufgesetzt und passt nicht zu restlichen Sprachniveau von Hayden.
    Die Arbeit hättest du dir sparen können, es ist weder aussagekräftig, noch spannend.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Darum vergesse ich dich nicht
    Von Thyradin im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.02.2011, 17:48
  2. Ich vergesse dich fast
    Von Daydreamgirl im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.05.2007, 10:52
  3. Die vergesse
    Von vCosmopol im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2006, 13:09
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.08.2005, 00:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden