Thema: Wir

  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    34
    Wir.
    Ein Kuss
    Eine Berührung
    von dir,von mir
    lässt unsere Körper
    durchzucken
    wie ein Blitz
    den Himmel durchfährt
    bei einem Gewitter.

    Wir.
    Ein Gewitter
    der Gefühle
    der Berührungen
    der Küsse
    Nähe.
    Du mir.
    Ich dir-
    nah.
    Wir.
    Liebe: Die Kraft,nicht nur die eigene sondern auch die Unvollkommenheit eines anderen lebenslang zu ertragen...
    (Ron Kritzfeld)

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    4

    !

    Hallo,

    dein gedicht finde ich einfach klasse!!! Haste echt super hingebracht. Dein letzter Abschnitt finde ich sehr gefühlsvoll und herzergreifend!

    mach weiter so
    --==Burn Ure Rubber And Not Ure Soul==--

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    7.916
    Eine Zwischenfrage an little_soul:
    Wieso genau ist dieser Text gut/gelungen?
    Denn mit Verlaub, Dein minimal-Kommentar zeugt nicht davon, daß Du wirklich etwas von dem versteht, worüber Du hier redest. Bedenk bitte, daß dieses Forum sich eine ernsthafte und ausführliche Auseinandersetzung mit der Lyrik auf die Fahnen geschrieben hat. Dem gegenüber wirken solche Kommentare eigentlich nur wie reines Spamming. Wenn Du glaubst, ein gut/schlecht-Urteil fällen zu können, müßtest Du doch genauso in der Lage sein, Deine Aussagen begründen zu können, oder?
    Ich möchte Dir in Erinnerung rufen, daß der Sinn dieses Forums nicht darin besteht, bloß anderen das Gefühl, bzw. den Irrglauben zu vermitteln, "ein ganz toller Hecht zu sein".

    Also bessere doch bitte Deinen Spam nach und argumentiere präzisierend, weshalb Du glaubst, daß dieser Text gut sein solle.

  4. #4
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    180
    hallo juli,

    ich frage mich, ob die optische form bewusst so gewählt wurde? wenn ja hätte ich ein paar verbesserungsvorschläge:
    erstens würde ich nicht in s1 neun verse und in s2 10 verse verwenden. auch würde ich die runddliche optische form noch ein wenig ausfeilen...

    Inhaltlich sind mir die vielen wiederholungen aufgefallen, die mir in folgender form noch besser gefallen würden.
    was meinst du?

    verzeih den verusch auf die schnelle:

    Wir.
    Ein Kuss,
    eine Berührung
    von dir, von mir
    lässt unsere Körper
    lustvoll durchzucken
    wie ein donnernder Blitz
    der den Himmel durchfährt
    bei einem tosenden Gewitter.
    Ein innerliches Gewitter,
    unser beider Gefühle.
    Sanfte Berührungen,
    gar weiche Küsse.
    Und du bist mir,
    ich nur dir
    ganz nah.
    Wir.


    [Geändert durch orange am 05-07-2005 um 13:25]
    Interpretation ist der erste Schritt zur Wissenschaft...

    Ein Paar meiner Werke:

    GefangeneLiebe
    EsLebt UndPunkt. EinGanzNormalerTag GebtMirNamen
    TotesTier ErgebenesGeben SüssesGift Liebestrank







  5. #5
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    34
    Ursprünglich eingetragen von orange
    hallo juli,

    ich frage mich, ob die optische form bewusst so gewählt wurde? wenn ja hätte ich ein paar verbesserungsvorschläge:
    erstens würde ich nicht in s1 neun verse und in s2 10 verse verwenden. auch würde ich die runddliche optische form noch ein wenig ausfeilen...

    Inhaltlich sind mir die vielen wiederholungen aufgefallen, die mir in folgender form noch besser gefallen würden.
    was meinst du?

    verzeih den verusch auf die schnelle:

    Wir.
    Ein Kuss,
    eine Berührung
    von dir, von mir
    lässt unsere Körper
    lustvoll durchzucken
    wie ein donnernder Blitz
    der den Himmel durchfährt
    bei einem tosenden Gewitter.
    Ein innerliches Gewitter,
    unser beider Gefühle.
    Sanfte Berührungen,
    gar weiche Küsse.
    Und du bist mir,
    ich nur dir
    ganz nah.
    Wir.


    [Geändert durch orange am 05-07-2005 um 13:25]
    Hallo orange,
    ich danke dir vielmals für deine echt hilfreichen Vorschläge.
    Die optische Form wurde von mir bewusst so gewählt,ich finde,dass somit einzelne Worte mehr an Aussagekraft gewinnen.Ich weiß ja nicht,ob ich das richtig sehe,aber ich persönlich finde Gedichte mit kürzeren Zeilen schöner und finde sie lesen sich leichter...
    Ich finde die Art,wie du mein Gedicht ausgebaut hast,wirklich genial.Ich werde mein gedicht in eine andere Fassung umändern,die ungefähr deiner entspricht.

    Noch eine Frage:Wo denkst du,soll ich mein Gdicht in Strophen einteilen?Ich würde es ungern als 1 Strophe lassen,da es dem Leser somit wie ein großer Klotz aufgetischt wird.
    Ich wäre für Vorschläge sehr dankbar
    Liebe Grüße,Juli

    @little soul: Vielen Dank für dein Lob.
    Hat mich echt sehr gefreut,da meine anderen Werke als nicht sehr lesenswert bezeichnet wurden.
    Ich würde mich freuen,wenn du dir meine anderen Gedichte auch mal durchlesen würdest und mir dazu vielleicht auch einen Kommentar schreiben könntest.
    Liebe Grüße,Juli

    @Danse Macabre: Du hast unter mein Gedicht leider nur einen Kommentar zu jemand anders geschrieben,anstatt mich zu kritisieren.
    Ich würde gerne deine eigene Meinung zu meinem Gedicht hören,vielleicht hast du ja Lust,sie mir noch mitzuteilen.
    Liebe Güße,Juli
    Liebe: Die Kraft,nicht nur die eigene sondern auch die Unvollkommenheit eines anderen lebenslang zu ertragen...
    (Ron Kritzfeld)

  6. #6
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    15
    Hi Juli!
    Erst einmal möcht ich dir sagen, dass ich dein Gedichtg auch sehr gut finde! Der Vorschlag von Orange gefällt mir auch sehr gut, weil die Form meiner Meinung nach den Blitz bildlich werden lässt. Außerdem gefällt mir dann, dass das "wir" an Anfang und Ende steht!
    Mach weiter so, ich freue mich auf mehr von dir!
    *Bussi*, Naddl
    PS: Lass däir von IRGENDWELCHEN anderen nicht die Lust am Schreiben verderben...
    Träume nicht dein Leben, sondern lebe deine Träume...

  7. #7
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    34
    Ursprünglich eingetragen von Naddl
    Hi Juli!
    Erst einmal möcht ich dir sagen, dass ich dein Gedichtg auch sehr gut finde! Der Vorschlag von Orange gefällt mir auch sehr gut, weil die Form meiner Meinung nach den Blitz bildlich werden lässt. Außerdem gefällt mir dann, dass das "wir" an Anfang und Ende steht!
    Mach weiter so, ich freue mich auf mehr von dir!
    *Bussi*, Naddl
    PS: Lass däir von IRGENDWELCHEN anderen nicht die Lust am Schreiben verderben...
    Hey meine süße Maus-->Naddl
    Ich danke dir für deine positive Kritik...
    Hab mich echt gefreut,dass ich endlich mal ein Gedicht hinbekommen habe,das auch auf dieser Seite Gefallen findet
    Ich hoffe,ich habe mich im Gegensatz zu meinen anderen Gedichten etwas gesteigert und werde den Vorschlag von orange sehr gerne annehmen...
    Da ich meinem Schatz eben diese Seite geschickt habe,muss ich hier noch schreiben,dass dieses Gedicht einzig und alleine nur für IHN geschrieben ist...sonst denkt er nachher noch ich hätte einen Anderen
    Liebe Grüße,und nochmals vielen Dank für eure positiven Rückmeldungen,Juli
    Liebe: Die Kraft,nicht nur die eigene sondern auch die Unvollkommenheit eines anderen lebenslang zu ertragen...
    (Ron Kritzfeld)

  8. #8
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    180
    hallo juli,
    schön wenn dir mein vorschlag gefällt und dich inspiriert hat! ich werds einfach mal anhand meines vorschlages zu deinem werk untergliedern und bin sehr gespannt, was du wohl daraus machen wirst!?

    Wir.
    Ein Kuss,
    eine Berührung.

    Von dir, von mir
    lässt unsere Körper
    lustvoll durchzucken
    wie ein donnernder Blitz.

    Er erleuchtet den Himmel,
    bei einem tosenden Gewitter,
    einem innerlichem Gewitter.

    Unser beider Gefühle,
    sanfte Berührungen,
    gar weiche Küsse.
    Du bist bei mir.

    Ich bin dir
    ganz nah.
    Wir.

    Ich finde dieser Aufbau entählt nun auch optisch eine steigerung! allerdings musste ich dafür noch ein paar worte umstellen, um die sätze abzuschließen.
    gefällts dir?

    lieben gruß orange
    Interpretation ist der erste Schritt zur Wissenschaft...

    Ein Paar meiner Werke:

    GefangeneLiebe
    EsLebt UndPunkt. EinGanzNormalerTag GebtMirNamen
    TotesTier ErgebenesGeben SüssesGift Liebestrank







  9. #9
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    34
    Hallo orange.
    Vielen Dank für deine weiteren Vrschläge.
    Jedoch hat mir an deiner Umänderung nicht alles gefallen.
    Ich habe einige Worte geändert und die Verse anders gegliedert.Ich hffe es gefällt dir so und wir können uns auf diesen Kompromiss einigen
    Würde mich auf eine Rückmeldung von dir freuen.
    ganz liebe Grüße,Juli


    Wir.
    Ein Kuss,
    eine Berührung.

    Von dir, von mir
    lässt unsere Körper
    lustvoll durchzucken

    Wie ein donnernder Blitz.
    Er durchfährt den Himmel-
    bei einem tobenden Gewitter,

    Ein innerliches Gewitter.
    Unser beider Gefühle,
    sanfte Berührungen
    ganz weiche Küsse.

    Ich bin dir
    und du mir
    ganz nah.
    Wir.

    Liebe: Die Kraft,nicht nur die eigene sondern auch die Unvollkommenheit eines anderen lebenslang zu ertragen...
    (Ron Kritzfeld)

  10. #10
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    180
    liebe juli,
    inhaltlich vermag mir dein werke so gut zu gefallen! allerdings finde ich dennoch, dass es so zu unregelmäßig gegliedert ist!

    s1 = 3 verse
    s2 = 3 verse
    s3 = 3 verse
    s4 = 4 verse
    s5 = 4 verse

    ich finde, dass du durch die optische form, die ja eindeutig aus einem spannungs- auf-und abbau besteht unbedingt auch verstechnisch und inhaltlich eine steigerung herbeiführen solltest! deswegen fände ich es schön, wenn eine gleichmäßigkeit vorhanden wäre!
    so steigert sich zwar optisch dein gedicht bis zu s3, nimmt jedoch in s4 und s5 ab! - doch gerade hier benützt du nun jeweils einen vers mehr!

    aber letztendlich bist du der richter! - mir gefällt dein gedicht so wie es nun ist jedenfalls schon sehr viel besser als dein erster entwurf und ich freue mich sehr, dass du mit meinen ideen was anfangen konntest und am grübeln bist, wie du sie für dich umsetzen und interpretieren kannst!

    ganz lieben gruß und viel spaß weiterhin beim schreiben,
    orange
    Interpretation ist der erste Schritt zur Wissenschaft...

    Ein Paar meiner Werke:

    GefangeneLiebe
    EsLebt UndPunkt. EinGanzNormalerTag GebtMirNamen
    TotesTier ErgebenesGeben SüssesGift Liebestrank







  11. #11
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    34
    Hallo orange,
    Vielen lieben Dank nochmals für deinen Vorschlag.
    Dadurch hat mein Gedicht einen eindeutigen Auf-und Abbau bekommen,was inhaltlich auch sehr gut dazu passt.
    Ich freue mich,dass dir meine Gedicht so gefällt wie es jetzt ist,ich werde es bei diesem letzten Änderungsversuch belassen.
    Vielen Dank nochmals für deine Hilfe,liebe Grüße
    Juli
    Liebe: Die Kraft,nicht nur die eigene sondern auch die Unvollkommenheit eines anderen lebenslang zu ertragen...
    (Ron Kritzfeld)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden