Der Planer

Er nimmt eine riesige Leinwand
Und plant darauf
Sein ganzes Leben in kleinen Schritten

Er betrachtet das Ergebenis
Das zu winzig ist
Für diese große Fläche

Also nimmt er sich ein Stück Papier
Plant in weiten Dimensionen
Ein ganzes Lebensuniversum

Doch schon nach kurzer Zeit
Bemerkt er voller Trauer
Dass er an Grenzen stößt

So sitzt er dort alleine
Und fragt sich
Wieso sein Leben normlos ist