Thema: Rose

  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    5
    Ein Herz
    Durch Liebe verletzt
    In tausend Teile zerfetzt
    Der Schmerz
    Als Dornen zum Schutz

    Die Mauer
    Äusserlicher Eitelkeit
    In Einsamkeit
    Der Trauer einziger Nutz

    Scheint die Farbe
    Nahe dem Tod
    Der Blüte noch Rot

    Doch ist es die Narbe
    Die glüht

  2. #2
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    289
    Hallo!

    xX
    xXxxX
    xXxXxxX
    xX
    xXxxX

    xXx
    XxXxXxX
    xXxX
    xXxXxxX

    XxXx
    XxxX
    xXxxX

    xXxxXx
    xX

    Du siehst, dass ich mich der Metrik überhaupt angenommen habe, deutet darauf hin, dass ich mir zumindest hätte vorstellen können, es verberge sich dort ein Geheimnis.
    Das ist die gute Nachricht. Die schlechte ist, ich habe mich total geirrt. Die Metrik ist nur als willkürlich zu bezeichnen.

    Die Zeileneinteilung der Strophen fällt natürlich auf: 5-4-3-2 mir fehlt allerdings die 1, die in einer lange nachklingenden 0 enden sollte, wollte man daraus wirklich mehr als nur ein „nettes Detail“ herauslesen. Da dem aber so nicht ist, kein Pluspunkt.

    Wirklich dürfitg sind die Reimworte: Herz-Schmerz erzeugt wohl bei wirklich jedem Letzteres. Auch der Rest Tod-Rot, Farbe-Narbe, Schutz-Nutz haut einen wahrlich nicht vom Hocker, aber ist zumindest erträglich.

    Das Reimschema selbst:

    Abbac // d?eec // fgg // fh, ist dort vielleicht interessant, wo ein „d“ ein „c“ und ein „f“ auch mal ein „h“ sein darf, oder anders gesagt:
    Abbac // ceec // fgg // ff o.ä., wäre mal zumindest spannend zu nennen.

    So verbleibt alles willkürlich und daher auf niedrigem Niveau.

    Zu offensichtlich sind die Anordnungen aus stilistischer Sicht rein zufällig. Es spricht also sehr viel dafür, dass hier der Inhalt allein das Gedicht stützen soll, was er nicht vermag, und dass die Form mehr im Bauch, denn im Kopf, ihre Hebamme fand.

    Nichtsdestotrotz sind Ansätze vorhanden, die sich sicherlich gut ausbauen lassen, sobald auch Vater Grips zumindest bei der Geburt mal dabei sein darf.

    Das ist nicht böse gemeint, im Gegenteil, ich habe Dein Gedicht, für ein Erstlingswerk, ausgesprochen ernst genommen und dann werden die Maßstäbe natürlich deutlich strenger. Und die Kritik

    Freu’ mich aber, wenn Dich das nicht abschrecken, sondern anreizen würde, besser zu werden.

    Schönen Gruß

    bet

  3. #3
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    5
    Hallo bet...
    Ich danke dir für deine Kritik. Im Besonderen danke ich dir dafür, dass sie umfassend ist - und ich ohne allzu großen Zeitaufwand (alles ist relativ ) begreifen konnte WAS du eigendlich ansprichst.
    Ich freue mich, nicht am Boden zerstört sein zu müssen ob deiner Bewertung.

    Dennoch habe ich jetzt das Bedürfniss mein Gedicht (und damit natürlich auch ein Stück weit mich selbst) zu verteidigen.
    Das Wort "willkürlich" störrt mich sehr! Ich gebe gerne zu, dass ich von "Metrik" bissher noch nichts wusste und auch die Anzahl der Zeilen nicht bewusst gewählt wurde. Trotzdessen habe ich lange daran gearbeitet mein Gedicht in die vorliegende Form zu bringen. Durch ständiges Verändern bis es mir "richtig" erschien.
    Eine Bauchgeburt? Eindeutig.
    Willkürlich? Im Sinne von Zufällig- mitnichten.
    In der eigendlichen Bedeutung, in Ableitung des Wortes Willkür" (Beschluss des Willens)- ja sicher!
    Mein Grips war schon beteiligt nur mangelte es an brauchbarem Inhalt.
    Ehe du dich jetzt durch Spitzfindigkeiten angegriffen siehst, lass mich dir sagen, dass mir deine Kritik wirklich weiter geholfen hat.

    Und zum Schluss möchte ich noch ein "Danke" aussprechen für das Beinahe-Lob welches mir zu Teil wurde.

    apeiron

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Die Rose
    Von Ämirajesmina im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 12:11
  2. Die Rose
    Von Godjes im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.10.2007, 11:21
  3. die Rose
    Von Kaddalein im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.06.2007, 13:06
  4. Die Rose
    Von Yvonne im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.2005, 23:33
  5. Rose
    Von theslimde im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2005, 13:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden