Heiko

Heiko ist ein Samurai,
geboren einst an Rostocks Kai.
Sein Meister nannte ihn verwegen,
es war seiner Intelligenz wohl wegen.

Drum lernt er Kampfkunst, Chi und Thai
und schlägt die Gegner meist zu Brei.
Doch ist er einmal unterlegen,
dann zückt er seinen Wörterdegen

und knittelt Silben einerlei,
beschwört Natur und Trost herbei.
Da tropft ein ferner Mondscheinregen
auf Bambusblätter sanft, verlegen

quakt eine Kröte rhythmisch frei,
die Nachtigall verliert ein Ei.
So kann man ihn bei seinem Streben
des Nachts beim Pergament erleben:

Mit Tusche malt er Zeilen fein,
färbt eigenhändig die Blätter ein.
Oft schreibt er Haiku auch daneben.
Es ist der Intelligenz wohl wegen.


[Geändert durch freewaythor am 07-07-2005 um 19:24]