1. #1
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    17
    Ein Wasserhahn so ganz allein
    der sagte sich das kann`s nicht sein
    hätt gern `ne Wasserhenne

    zu meiner Rechten angetraut
    wie ich fest in der Wanmd verschraubt
    schad`, dass ich keine kenne

    doch eines Tages war`s soweit
    und an der Kellerwand nicht weit
    hing paralell sein Glück

    Der Wasserhahn mit Gartenschlauch
    meint seine Henne brauche auch
    vom Gummischlauch ein Stück

    wünscht sich ein Kupplungsteil mit ihr
    dann könnt er endlich sagen "wir"
    bewässern die Natur

    so träumte er von Zweisamkeit
    von einer Schlauchverbundenheit
    doch sie meint eisern stur:

    was will der Wasserhahn von mir
    bin für die Waschmaschine hier
    heiß schließlich "Armatur".


  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    64
    Lach.. das Gedicht find ich echt klasse. Gut ausgearbeitet, der Lesefluss ist perfekt. Es ist einfach lustig gemacht und das Ende ist auch echt super!

    Hab viel gelacht, weiter so, gefällt mir sehr gut =)

    eischi.
    Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch noch etwas Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. - Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist.
    Douglas Adams

    Noch sind wir zwar keine gefährdete Art, aber es ist nicht so, daß wir nicht oft genug versucht hätten, eine zu werden.
    Douglas Adams

    Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, daß sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, daß es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann.
    Douglas Adams

  3. #3
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    17
    freut mich dass es dir gefällt, hat mir auch beim Schreiben viel Spaß gemacht.
    Hab noch eins über einen alten Schottenkilt, das ist aber glaube ich nichtso gut

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    2
    Die Lockerheit- und Unbefangenheit um die ich dich gebeten habe, (kecke Biene) hast du auch hier beibehalten. Ebenso unterhaltsam. An und für sich nichtssagend, nur für die Unterhaltung geschaffen, aber das finde ich klasse. Suche das Forum gerne weiter nach deinen neusten Gedichten ab!
    Meiner Meinung nach kann man nicht viel interpretieren, da es sich um reiner "Storytelling" handelt.

    Bis dann,

    Stefan

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Paarreim von Henne und Ei
    Von magus im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2016, 23:16
  2. Die Legenot der Henne
    Von Cyparissos im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2014, 00:32
  3. Henne Ei
    Von Gemini im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.01.2014, 13:58
  4. Henne (Limerick)
    Von Claudi. im Forum Minimallyrik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 22:56
  5. Der Bär Auf Der Henne.
    Von Guenter Mehlhorn im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 11:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden