Thema: Ich will...

  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    2
    ..Laufen, bis zum Horizont,
    woher die Sonne kommt.
    Bis ich vergessen kann,
    was du mir angetan!

    ..Laufen, unerreichbar weit,
    bis es mich von dir befreit.
    Bis ich wieder sein kann ich,
    ohne die Gedanken an dich!

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    2
    Hej, könnte ich vielleicht eine Rückmeldung bekommen? Ich würde mich auch sehr über Kritik freuen, damit ich es beim nächsten mal probieren kann, besser zumachen.

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Bad Kreuznach, kleiner Ort in Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    535
    merke dir wenn dien gedicht gut ist oder shclehct wird sich shcon jamdn finden der es krietisiert
    außerdem ist es in diesem forum nciht gestattet sien einträge hochzupushen

    zum gedicht wenn cih gerade dabie bin
    mich störne auf den ertsne blick shcon die punkte am anfang jeder strophe
    sie haben keinen wirklcihen sinn und passen weder zum aufbau noch zum inhalt
    auch die wiederholung desn laufens find ich eher fad
    ansonsten fehlt es dem gedicht an individualität
    so ledi es mit tut es sieht anch einem 5 minuten gedicht aus was einfach hingeklashct wurde
    alexa
    Die neusten: Zerträumte Illusionen - Fremdes Selberfinden

    Meine persöhnlichen Lieblinge: Verlassen... - Einhorn - Muse - Rose aus Papier
    Meine ersten Haiku-Gehversuche: Kirschblüten - Blühender Jasmin
    Die ersten vertonten Gedichte: Stillstand - Auf wiedersehn, Geliebter

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    385
    Hexchen, es ist schon etwas dreist, gleich nach gerade mal 3h nach Veröffentlichung nach Aufmerksamkeit zu betteln. Jeder will hier Kritik, doch nicht jeder bekommt sie. Sei es, weil das Gedicht schlecht oder einfach ok ist. Außerdem darf man seine eigenen Werke nicht nach oben pushen, das wird als spamming betrachtet und dein Werk landet im Hinterhof. Bitte etwas mehr Geduld. Wenn es was zu sagen gibt, wird sich schon jemand melden.
    Was mir an deinem Gedicht sauer aufstößt sind die Satzverdrehungen des Reimes zuwillen. Das ist äußerst ungeschickt. Wenn Reim, dann in richtigen deutschen Sätzen ohne Grammatikverstümmelung. Außerdem erscheint es mir zu kurz, du könntest mehr daraus machen. Aber dann ohne die Wiederholungen zu Beginn der Strophen.

    Gruß
    chilly
    Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag.

    Das Lied meiner Gunst
    Befreite Dämonen
    Der Beginn
    Zukunftsbooterbauer

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2004
    Beiträge
    143
    Ursprünglich eingetragen von Hexchen 02
    Hej, könnte ich vielleicht eine Rückmeldung bekommen? Ich würde mich auch sehr über Kritik freuen, damit ich es beim nächsten mal probieren kann, besser zumachen.
    Euer Durchlaucht wollen Kritik? Wie wäre es, sich zunächst einmal mit den Forenregeln vertraut zu machen, bevor man verlangt beachtet zu werden?

    schon allein aus dieser Frechheit heraus weigere ich mich einen weiteren Blick auf diesen Text zu werfen. Wir sind schließlich nicht Deine Diener.

    Gruß,
    xipulli
    without contraries is no progression (Blake)

  6. #6
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Bad Kreuznach, kleiner Ort in Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    535
    *** Spamming deleted ***


    - Danse_Macabre -
    Moderator von Gedichte.com


    [Geändert durch Danse_Macabre am 07-07-2005 um 17:47]

  7. #7
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    7.916
    Hexchen 02,
    Jeder hier erhofft sich Kritiken und Kommentare zu seinen Werken.
    Entsprechend ist es auch vollkommen überflüssig, derart noch extra
    drum zu bitten und sein Topic wieder nach oben zu drücken.
    Solche inhaltsleeren Beiträge fallen unter "Spamming" sind nicht gestattet,
    da Du damit andere Texte unnötig verdrängst:

    aus "Carpet-Bombing & Spamming - Aktualisierte Grundregeln":
    2.) Spamming wird weiterhin geahndet. Darunter fällt:
    - Das regelmäßige "updaten" eines Threads ohne ersichtlichen Anlass.
    Überlasst es den anderen Mitgliedern, ob sie etwas für gut,
    lesens- oder lobenswert halten.

    Im Zweifelsfall wird der entsprechende Thread geschlossen -
    ist es Euer eigener, verwirkt Ihr Euch die Möglichkeit, Kritiken zu erhalten,
    ist es ein fremder, könnt Ihr Euch vor dem jeweiligen Mitglied rechtfertigen.
    ..

    Entsprechend schließe ich Dein Topic jetzt als Verwarnung und erwarte,
    daß Du Dich zukünftig korrekt verhältst. Bitte ließ unsere Regeln im
    Grundlagen-Board nach und informiere Dich über die Gepflogenheiten dieses Forums.


    - Danse_Macabre -
    Moderator von Gedichte.com

  8. #8
    Registriert seit
    Oct 2003
    Ort
    Hamm
    Beiträge
    2.806
    Wie war das? Du möchtest Kritik? Ich hoffe du kommst damit zurecht

    Fangen wir doch mal mit den Reimen an... die sind wirklich nicht so gelungen, zum einen ein unsauberer Reim, und drei total abgelutschte Reime, ein wenig mehr orginalität wäre hier angebracht.
    Die gramatikale Vergewaltigung der deutschen Sprache, auf Grund eines Reim-dich-oder-ich-fress-dich Schematas macht die Sache langsam ungeniessbar.
    Die Wortwahl, welche sehr einfach gehalten ist, oder brutal gesagt, ein sehr niedriges Niveau hat, verdirbt die Lust auf mehr.
    Und der krönende Abschluss ist der relativ oft verdaute Inhalt, der schon so oft verdaut ist, dass es langsam braun wird.
    Tu was du willst, das ist das ganze Gesetz - Aleister Crowley

  9. #9
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    45
    Ursprünglich eingetragen von Demon_Wolf

    Die Wortwahl, welche sehr einfach gehalten ist, oder brutal gesagt, ein sehr niedriges Niveau hat, verdirbt die Lust auf mehr.
    Und der krönende Abschluss ist der relativ oft verdaute Inhalt, der schon so oft verdaut ist, dass es langsam braun wird.
    Auch wenn es nicht sehr toll war, was sie gemacht hat, aber ich selber ärgere mich auch über gehässige Kritiker, da muss ich sie doch mal in den Schutz nehmen.

    Warum muss man das immer so unfreundlich sagen? Das mit dem Niveau ist gleich wieder so abwertend. Eure Wortwahl ist auch nicht die feinste wenn man es so will.
    Und den Inhalt, ich meine das mit dem Laufen, ist auch gar nicht so verdaut. Und verflossene Liebe, das ist halt ein heikles Thema, darüber schreiben nun mal viele Menschen. Auch die die Meister ihres Faches sind.
    Kann man nicht einfach statt zu nörgeln wie schlecht es ist, sagen wie es besser sein könnte?

    Es kommt mir immer so vor, als herrsche in diesem Forum ein Wettbewerb nach dem Motto "Wer ist am schlagfertigsten und wer kann am besten runtermachenß".
    Ich finde das muss echt nicht sein!

    Für denjenigen, der seinen Weg kennt, macht die Welt Platz.

  10. #10
    Registriert seit
    Oct 2003
    Ort
    Hamm
    Beiträge
    2.806
    Ursprünglich eingetragen von Zimtstern88
    Warum muss man das immer so unfreundlich sagen? [/B]
    Hey, ich hab mir noch mühe gegeben nett zu sein

    Ursprünglich eingetragen von Zimtstern88
    Eure Wortwahl ist auch nicht die feinste wenn man es so will.[/B]
    Dann zeig mir das bitte mal an einem Gedicht von mir

    Ursprünglich eingetragen von Zimtstern88
    Kann man nicht einfach statt zu nörgeln wie schlecht es ist, sagen wie es besser sein könnte?.[/B]
    Klar, überarbeiten (löschen und neuschreiben) dabei auf dei angemerkten Fehler achten

    Ursprünglich eingetragen von Zimtstern88
    Es kommt mir immer so vor, als herrsche in diesem Forum ein Wettbewerb nach dem Motto "Wer ist am schlagfertigsten und wer kann am besten runtermachenß".
    [/B]
    Nö, hier herrscht das Motto "wie verbessere ich meinen Schreibstil" Kleines Beispiel aus dem RL: wenn ich ein Stück Holz bearbeite, dann nehme ich erst einen groben Hobel, wenn das Ganze einigermassen glatt ist, kommt Schmirgelpapier an die Reihe.
    Tu was du willst, das ist das ganze Gesetz - Aleister Crowley

  11. #11
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    45
    Das mit dem unfreundlich war auf die Allgemeinheit bezogen, denn du bist da ja nicht der einzige.

    Und ich meinte auch nicht die Wortwahl in den Gedichten sondern im Umgang mit anderen Menschen.

    Und leider werden auch selten genaue Fehler angegeben sondern einfach nur mies gemacht.

    Und ich habe eben gerade nicht das Gefühl, dass es um die Verbesserung des Schreibstiles geht, sondern um das Demonstrieren wie schlecht derjenige ist.
    Für denjenigen, der seinen Weg kennt, macht die Welt Platz.

  12. #12
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    4.366

    An Hexchen 2

    Hy,
    jeder kennt die Neugier auf Reaktion, doch wenn einer sie erbittet,schlagen viele drauf.
    Mir hat es gefallen, ich konnte nachfühlen, was Du meinst.
    Ob gut oder schlecht ausgedrückt? Wir wollen doch alle noch lernen, außerdem:
    Wenn ich anfange zu turnen, dann ist es doch gut. Niemand käme auf die Idee mich herauszuschmeißen, nur weil ich mich für die Olympiade nie qualifizieren werde.

  13. #13
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    7.916
    Ursprünglich eingetragen von Zimtstern88
    Das mit dem unfreundlich war auf die Allgemeinheit bezogen, denn du bist da ja nicht der einzige.
    Recht hast Du.
    Aber solange es noch Legionen mehr derer gibt, die nur ihre unzulänglich-kläglichen Tagebücher hier rein setzen, wird es auch immer jene Kritiker mit deutlich höherer künstlerischer Intelligenz geben, die schlicht und ergreifend zu Tode gelangweilt und genervt auf solch Massendilletantismus reagieren.


    Und ich meinte auch nicht die Wortwahl in den Gedichten sondern im Umgang mit anderen Menschen.
    Tja, siehe oben.
    Was mich angeht, gibt´s hier nur für Leistung Respekt - und nicht für orgiastisches Katzengejammer.


    Und leider werden auch selten genaue Fehler angegeben sondern einfach nur mies gemacht.
    Das ist auch unser Problem:
    Wenn wirklich alles am Text grottenschlecht ist, kann niemand mehr mit einzelnen Tips noch irgendetwas retten.


    Und ich habe eben gerade nicht das Gefühl, dass es um die Verbesserung des Schreibstiles geht, sondern um das Demonstrieren wie schlecht derjenige ist.
    -siehe oben-
    Wo nichts mehr zu retten ist, läst sich bloß noch attestieren, wie gruselig die Situation wirklich ist...

  14. #14
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    7.916
    Ganz ruhig, Mucklpu.
    Steig vorsichtig von der Deckenlampe wieder herunter, atme dreimal tief durch,
    falte die Hände und singe drei "Ave Maria", dann wird´s schon wieder...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden