Thema: Manchmal

  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    34
    Manchmal
    fühle ich mich
    von dir nicht verstanden
    als hätten wir
    uns nie gekannt,
    und ich weiß nicht
    was ich tun soll.

    Manchmal
    bin ich so verzweifelt,
    und dein kalter Ausdruck
    macht mich
    so einsam,
    dass ich nicht mehr
    weiß wohin.

    Manchmal
    tust du Dinge
    die mich so sehr treffen,
    wie ein Blitz einen Baum
    bei einem Gewitter,
    dass ich nicht mehr
    weiter kann.

    Manchmal
    sagst du Dinge
    die mich
    so sehr veretzen,
    dass ich weinen muss.
    So wie
    Gestern.






    Liebe: Die Kraft,nicht nur die eigene sondern auch die Unvollkommenheit eines anderen lebenslang zu ertragen...
    (Ron Kritzfeld)

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    141
    Tut mir Leid, aber für mich ist das kein Gedicht, sondern ein ganz normal (z.B. Brief) Text!!MfG
    sweetamy

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    715
    Hallo Juli,

    so wie dein Gedicht jetzt ist hat es für mich wenig Nachdruck und vor allem das Ende ist nicht besonders gut geraten.
    Denn es setzt den Schwerpunkt meines Erachtens irgendwie falsch. Also es lenkt irgendwie ziemlich von dem ganzen Inhalt ab. Es geht ja eigentlich darum dass man nicht verstehen kann wie ein geliebter Mensch manchmal so verletztend sein kann.Oder?
    Das geht für mich durch dein Ende irgendwie unter und bei mir kam dann der Gedanke hoch: Ja und? Was ist jetzt an dem Gestern so wichtig für das Gedicht? Ok für dich mag es eine ganz bestimmte Bedeutung und Wichtigkeit haben, aber sie wird für den Leser (für mich ich kann ja nicht für Andere reden) sehr undeutlich.
    Verstehst du was ich meine? Es hinterlässt so keinen richtigen Nachdruck.
    Interessant wäre es auch diese Veletzungen gegenüber zu stellen mit dem genauen Gegenteil, nämlich den Sitationen in denen dieser Mensch einem seine Liebe zeigt. Einfach um den Kontrast und das Unverständnis darüber stärker darzustellen.

    lg
    question

  4. #4
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    4.366

    An Juli

    Hallo Juli,
    nicht schlecht! Fehlt nur noch die letzte Strophe:
    "Einmal bin ich immun,
    dann kannst du nichts mir tun."
    [Geändert durch Dana am 27-07-2005 um 23:11]

  5. #5
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    34

    An Dana

    Hallo Dana,
    Ich weiß ja nicht ob der Vorschlag von dir ein scherz oder ernst gewesen sein soll?!?hat sich so ironisch angehört...Liebe Grüße,juli
    Liebe: Die Kraft,nicht nur die eigene sondern auch die Unvollkommenheit eines anderen lebenslang zu ertragen...
    (Ron Kritzfeld)

  6. #6
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    10

    An SweetAmy

    Frage:
    Was genau macht ein Gedicht deiner Meinung nach aus?
    Ich frage aus ehrlichem Interesse und weil ich selbst nicht weiß, was ich antworten würde...

    Gr. adapter

  7. #7
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    4.366

    An juli

    Liebe juli,
    habe heute erst wieder nachgeschaut.
    Auf keinen Fall habe ich es ironisch gemeint. Entschuldige, wenn es so klingt. Wollte dich eher stärken - vielleicht setzt Du später eine eigene Strophe hinzu, die Zeit heilt alle Wunden.
    Liebe Grüße,
    Dana

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. manchmal
    Von lostpoet im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2014, 14:59
  2. Ja, manchmal
    Von Elektra im Forum Gesellschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.12.2013, 14:46
  3. Manchmal
    Von Sir_Samsal im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2013, 21:09
  4. Manchmal
    Von Michael_Lüttke im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.10.2006, 17:23
  5. Manchmal
    Von Murmeli im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2005, 09:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden