Thema: Suche

  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    65
    Hallo, ich schreibe erst seit kurzem Gedichte, habe bis jetzt auch noch nicht die Zeit gehabt mich eingehend mit dem Thema Metrik usw. zu beschäftigen bzw. habe von Metrik im Moment noch keinen Plan. Habe hier im Forum schon eine Weile rumgeschaut, weiss also um Eure harten Kritiken. Geht also Bitte ein bißchen nachsichtig mit mir um.


    Ein regenschwerer Eselshüter
    Nahm mich auf in seine Herde
    Machte klar mir, dass ich sterbe
    Ganz normal, als Seelenwüter

    Schwer versunken zogen wir
    Tief nostalgisch mit den Grauen
    Ließen uns ein Reich erbauen
    Nur aus Denken und aus Tier

    Nährten uns so wie die Reichen
    Einzig durch das schlendernd Treiben
    Durch das niemals lang Verbleiben
    Durch den Einklang mit den Bleichen

    Schwindend mit der Steppenglut
    Griff er meine warme Hand
    Und gen grasend Ruh gewandt
    Nahm er mir mein’ Seelenwut
    A complete poem is one where an emotion has found its thought and the thought has found the words- Robert Frost

  2. #2
    Plaristo ist offline Hier könnte Ihre Werbung stehen!
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Hier
    Beiträge
    732
    Dafür das du noch nicht lange schreibst, kann ich dich nur loben. Es ist wunderbar du verbindest zwar in einzelnen Versen verschiedene Dinge etwas ungewohnt, aber eben das macht das ganz zu etwas besonderen.

    Das hier ist meine erste Antwort und Beitrag, denn ich bin gerade erst hierher gekommen.
    Vor langer Zeit fand ich Zuflucht bei chat.de - welches leider nicht mehr in der ürsprünglichen Form existiert.
    Hoffentlich finde ich hier eine Bleibe für ein paar meiner lyrischer Einfälle.

    Wie dem auch sei, ich gebe dir schon am Anfang des Schreibens einen Tip mit auf den Weg:

    Achte nicht auf die Metrik und passgnenaue Verseinhaltung, das ist ein schöner Nebeneffekt - denke an die Botschaft deiner Wörter, den Sinn.


    mfg
    Plaristo
    Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können. (F. Nietzsche)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Die Suche
    Von Gleund im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 21:48
  2. Ich suche ...
    Von Sonnentod im Forum Bibliothek - Interpretationen und Gespräche
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 12:47
  3. Die Suche
    Von seraphim666 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.05.2007, 23:07
  4. Suche
    Von Dampfi im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.11.2005, 02:02
  5. Suche
    Von Mogli1 im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.06.2005, 20:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden