Thema: *ANMUT*

  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    113

    Smile

    A ch, das ist doch aller Hand,
    N immt mir Sinn und den Verstand,
    M mächtig und auch so verwegen,
    U nscheinbar bin ich dagegen,
    T ief in mir tut's mich bewegen.


    A-N-M-U-T

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Bald in Peking!
    Beiträge
    68
    Hallo Low´s Girl!

    Du schreibst noch nicht so lange Gedichte, oder? Ich auch nicht. Leider merkt man es den Anfängern an. Ich kann den Zusammenhang mit den Wort Anmut und den Geidcht nicht so recht erkennen. Du hast es dir ein wenig zu schwert gemacht indem die ersten Worte der Zeilen ein Wort ergeben mussten, und du deshalb Worte finden musstest, die damit beginnen. Das hast du nicht so recht hinbekommen, wie man an dem "Ach" merkt. Versuch nächstes mal, es dir selbst nicht ganz so schwer zu machen, dann wirds auch besser, denn ich sehe durchaus einen guten Ansatz in deinem Gedicht.

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    ch - bei bern
    Beiträge
    7.041
    einspruch euer ehren!No No No
    ich finde das gedicht in seiner schlichtheit ganz hübsch.
    mittlerweile hat man zwar einiges in der art von lowgirl gelesen, sodass man gerne mal was anderes hätte, aber das kann jetzt kein vorwurf an diesem gedicht sein.
    mit einem ausruf zubeginnen, finde ich gut. klingt vielleicht etwas altmoisch, aber dem begegnet man oft. die emotionen werden rad von beginn an klar. und es wirkt nicht als notösung. der ausdruck "es ist doch allerhand" klingt irgendwie belustigen-entrüstet, und passt wunderschön zum inhalt. man "beschimpft" jemanden, der dermassen anmutig ist. so eine unverschämtheit aber auch!!
    das "tut´s" hatten wir schonmal, und hier ist es ebenfalls nicht sehr schön.
    gruass lepi
    .
    .
    "Vielleicht fing ich an zu dichten, weil ich arm war und einer Nebenbeschäftigung bedurfte, damit ich mich reicher fühlte." ROBERT WALSER

  4. #4
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Bald in Peking!
    Beiträge
    68
    Ich bleib bei meiner Meinung

  5. #5
    Plaristo ist offline Hier könnte Ihre Werbung stehen!
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Hier
    Beiträge
    732

    Wink

    Was sie auch tut und tun wird, ihre Worte sind zwar noch etwas holperig aber doch voll innerer Schönheit und auch Logik zumindest
    Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können. (F. Nietzsche)

  6. #6
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    113

    Smile ähmmmmmm...danke?

    zumindest kümmert ihr euch ja um mich
    des find ich gut, ja es stimmt, ich schreib
    wirklich noch nicht solange gedichte
    hier, auf groß- und kleinschreibung achte ich
    auch ncih so gern )
    naja, der sinn der wörter sind
    da ja um einiges wichtiger!!!!!!
    ein orator geinnt seine zuhörer ja auch
    durch seine WORTE für sich ***

    danke trotzdem, gruß,

    LoW'sGirl

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.865
    Ursprünglich eingetragen von Low'sGirl
    zumindest kümmert ihr euch ja um mich
    Weisst du, warum dem wahrscheinlich oft nicht so ist? Ich habe nachgeschaut: Seit du hier angemeldet bist, hast du zwei fremde Gedichte kommentiert, selbst aber sage und schreibe einundzwanzig Gedichte eingetragen.

    Jeder, welcher hier seine Gedichte veröffentlich, hofft Kommentare und Kritiken zu erhalten. Beteilige dich selbst aktiv an unserem Forum, wenn du dir mehr Resonanz wünschst.

    olaja - Moderatorin
    Ich kam am 3. Juni nach Hause mit dem Geruch, / den er nicht ertragen konnte, / er nahm das Fleischermesser und ich schrie, / ging zurück bis zur letzten Wand, / irgendwo in der Nachbarschaft hörte ich das Stöhnen, / von zwei, die sich liebten. Vera Piller

  8. #8
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    113

    Die Antwort kommt spät, aber von Herzen

    Ich will die Leute innerlich berühren und keine Kritik
    von ihnen einheimsen, wenn es ihnen gefallen hat
    freut es mich sehr, wenn nicht ist das auch ok, da man nicht
    verlangen kann, dass sich jeder mit meinen Gedichten identifizieren kann.
    Ich bin froh, dass ich hier meine Gedichte veröffentliche, will aber
    anderen keine Kritik schreiben sofern mich ihr Gedicht nicht
    anspricht.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Anmut 7
    Von Dr. Karg im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 08:46
  2. Anmut?
    Von hyperion01 im Forum Bibliothek - Interpretationen und Gespräche
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 11:17
  3. Anmut 6
    Von Dr. Karg im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 11:04
  4. Anmut 5
    Von Dr. Karg im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 08:55
  5. Anmut 4
    Von Dr. Karg im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 09:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden