Die Glocken läuten,
die Sirenen heulen,
was mag es diemsmal schrecklich sein?
man sieht im Fernsehen,
man hört im Radio,
ein Sturm - gar eine Katastrophe bewegt sich auf uns zu,
die Koffer werden gepackt im nu,
man flüchtet sich in andr´e Länder,
bis an des Staaten Ränder,
rennt panisch durch die Gegend,
die BRD bewegt sich bebend,
Schreie hier und Rufe dort,
was geschieht an diesem Ort?
und dann in einer verlassenen Stadt,
sind man im Ferneseher matt,
die Tagesschau noch schnell ausstrahlen:
"In weniger Stund - beginn die Bundeskanzlerwahlen."
das war zuviel für jung und alt,
weshalb auch der Rest jetzt flüchtet bald.