Gib mir Antwort auf die Trauer,
gib Trost in lauernder Gefahr,
lass stumm in deinen Arm mich sinken,
loesche die Gedankenmauer,
lass heute uns gemeinsam sein.

Aktionen habe ich gesucht,
um das Warten zu ertragen,
und erwarte auch den Augenblick.
Still doch meine leere Sehnsucht,
die mich blind und atemlos macht!

Lass mich den ersten Atemzug
hin zu deinen Augen hauchen
und deine Braue hebt sich sorglos.
Zufrieden kann ich im Rueckzug
Bruecken in deine Haende baun.

3.2.1983