1. #1
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    Berlin, wo sonst?
    Beiträge
    6.589
    Diese Lehre III

    An den Rudelführer


    Ah, Du wirst also eines Tages an meine Tür klopfen. Schön, gut, wenn Du meinst. Was ist, wenn ich nicht zu Hause bin? Oder nein, fragen wir etwas ganz anderes. Was soll ich bitte, Deiner Meinung nach bis dahin tun. Auf Dich warten? Und ertragen, daß der Druck von Tag zu Tag wächst. Während Du Deine Boten aussendest, die mich mit einem lapidaren "bald" abspeisen.
    Warum hast Du mich erst zu dem gemacht, was ich bin, wenn Du jetzt nicht einmal den Anstand hast, mich in die richtige Richtung zu schubsen. Aber ich habe keine andere Wahl, oder? Von allem kann ich mich lossagen, nur von Dir nicht. Und Du weißt, das frißt mich auf, das macht mich mürbe. Wie zerrissen muß ich werden, bevor Du den Weg zu mir gehen wirst? Soll ich ein, zwei Mal an meiner Aufgabe scheitern. Oder hundert Mal? Wie viele von ihnen muß ich verloren haben, bis ich kalt genug bin, daß Du mich für würdig empfindest? Ich kann es mir auch einfach machen und wegschauen. Nicht mehr Schläge abfangen, die für andere gedacht sind. Nicht mehr Worte finden, die Ängste schüren. Nicht mehr Nähe geben, wo sonst nur Einsamkeit herrscht.
    Wenn Du wenigstens nicht so penetrant hintergründig wärst. Lenkst anderer Menschen Hände, um mich zu trösten. Sprichst durch fremde Münder schmeichelnden Tand. Soll ich die Grenzen immer enger ziehen, um mir wenigstens selbst noch trauen zu können? Bis meine eigenen Lügen mich täuschen. Rettende Lügen, gewiß. Aber Lügen.
    Du hälst Dich ja nicht einmal an Deine eigenen verdammten Spielregeln. Denn das alles hier kann nicht wirklich Dein Ernst sein!
    Ich warte schon zu lange. Habe Zuflucht gesucht bei anderen. Nur nicht bei meinesgleichen, denn - oh Wunder - meinesgleichen ist überall, nur nicht hier.

    Und wenn das erste Wort, das Du an mich richten wirst, nur ein einfaches "Hallo!" sein wird, dann wirst Du zu spüren bekommen, zu was ich inzwischen in der Lage bin...



  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    5
    Ich finde den Text, oder eher Brief, etwas verwirrend, wohl, weil ich die zwei vorherigen Teile nicht gelesen habe.. So will ich gar nichts weiter über den Inhalt sagen.

    Nur etwas anderes kurz anmerken.
    Der Lesefluss wird gestört, finde ich, durch Fragen, an deren Ende ein einfacher Punkt statt einem Fragezeichen steht.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Gute Lehre
    Von kaspar praetorius im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 23:05
  2. lehre
    Von Tibor im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 11:02
  3. Diese Lehre - Kontra
    Von LiaWell im Forum Diverse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.2005, 12:18
  4. Diese Lehre
    Von LiaWell im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.2005, 22:10
  5. LEERE-LEHRE?!
    Von erdnuckel im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.06.2003, 19:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden