Thema: Frauenschmerz

  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Katar - jetzt wieder in Österreich
    Beiträge
    888
    Welch wunderschoenes Aelterwerden
    durchstroemt den Tag und den alten Traum,
    erfuellt die dunkle Nacht in all dem Saum
    aus dem vor langer Zeit
    die Welt entstanden war.

    Und einmal werden alle sterben,
    die in diesem Saal,in diesem Raum
    sich labten,und die gluecklichen Frau'n,
    die stumm diese harte Welt gebaren.

    Schrie da nicht wer? Sind es die Erben,
    die uns diese neue Welt verbau'n,
    all dieses schoene Erdebraun
    ist viel zu schwarz fuer alle Frau'n.

    Doch alle Frauen,sie gebaeren!

    7.3.1976
    Licht ist Nahrung fuer die Seele

    Sammlung

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2003
    Ort
    Hamm
    Beiträge
    2.806
    Tja, so sieht man sich wieder, und hier brauch ich nicht nett zu sein

    Sehr viele schmutzige Reime, fast schon eine Werbung für den Weissen Riesen würd ich sagen Besonders in der 2. Strophe... Absicht oder keine vernünftigen Reime mehr zur Hand?

    Die Metrik ist wohl noch nicht angeliefert worden aber der Lesefluss ist noch einigermassen stabil. Auch die Wortwahl ist sehr schön, das Zeilen verschlucken finde ich dagegen etwas nervig.

    Der Inhalt ist nicht zu verachten, sehr interessante Idee.
    Na das wars auch schon... man sieht sich
    Tu was du willst, das ist das ganze Gesetz - Aleister Crowley

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Katar - jetzt wieder in Österreich
    Beiträge
    888
    Dieses Gedicht hatte ich mit 14 Jahren geschrieben.Als ich es wiederfand wollte ich die Basis erhalten und nur die groben Fehler der Silbenzahl aendern.Betrachtet man die Silbenaufteilung optisch entsteht ein Gesamtbild:

    xxxxxxxxx - 9
    xxxxxxxxx - 9
    xxxxxxxxx - 9
    xxxxxx - 6
    xxxxxx - 6

    xxxxxxxxx - 9
    xxxxxxxxx - 9
    xxxxxxxxx - 9
    xxxxxxxxx - 9

    xxxxxxxxx - 9
    xxxxxxxxx - 9
    xxxxxxxx - 8
    xxxxxxxx - 8

    xxxxxxxx - 8

    Wie das noch genauer mit der Metrik aussieht weiss ich leider nicht.Da muesste ich mich erst mit Metrik im Allgemeinen schlaumachen,doch darueber habe ich zur Zeit keine tauglichen Unterlagen.
    So gibt es eben noch immer viel zu lernen!
    Amrei-lyrics
    Licht ist Nahrung fuer die Seele

    Sammlung

  4. #4
    Plaristo ist offline Hier könnte Ihre Werbung stehen!
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Hier
    Beiträge
    732
    Gedichte aus unserer Jugend wollen sich halt nicht verpacken und in Schubladen stecken lassen.
    Vielleicht ist es auch der Zweck sie so zu erhalten wie sie sind,
    auf das man sie in grauen Jahren wiederfind.
    Und sich erinnert an solche Tage,
    Wo man an der Metrik Grenzen stieß fast wage.
    Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können. (F. Nietzsche)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden