Thema: Die Braut

  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Between Heaven and Hell
    Beiträge
    1.133
    Der Morgen hat am Horizont gegraut
    Seine Schritte hallen freudig umher
    Sie wandert durch ein Blütenmeer
    Heimlich haben sie sich nun getraut

    Die Blumenpracht im wallend’ Haar
    Der Nebel hüllt beide gänzlich ein
    Führt er sie stolz an den Traualtar
    Der Priester staunt im Morgenschein


    Ein Augenblick wie die Ewigkeit
    Der Pfaffe intoniert die Bibelstellen
    Sie spürt das Leben in sich quellen
    Er gibt ihr den Ring zur Einigkeit

    Und noch bevor das Land erwacht
    Die beiden glücklich eins werden
    War die heimliche Trauung vollbracht
    Er daheim und sie fern ihrer Herden

    Der Barde hört’ Gerüchte und Sagen
    Das Weib sollte ein Untier gewesen sein
    Das den Prinzen garnte mit Zauber ein
    Doch auszusprechen würd er’s nie wagen



    Am Besten, das wird unter "Raetselhaft" eingeordnent *g*

    Silver Starlight
    Um durch die Welt zu kommen, ist es zweckmäßig, einen großen Vorrat von Vorsicht und Nachsicht mitzunehmen.

    Arthur Schopenhauer


  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    11
    Hallo...

    Das war ja einen schoenen gedicht... hoert sich fast aus wie eine tekste von die gruppe Tristania die von norwegen kommen.... sehr gut findet ich das hier... Ich habe auch die anderen gelesen. Es ist alles sehr schoen.

    viele grusse von
    Thora Thorleifsdatter
    In deinen Nähe bleib die zeit für mich stehen......

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Between Heaven and Hell
    Beiträge
    1.133
    Hab vielen Dank für deine positiven Worte.

    Persönlich wuerde ich meine Gedichte nicht mit Texten von Bands vergleichen (vorallem nicht mit Bands, die wirklich gute Stuecke schreiben) aber es freut mich, wenn das, was ich schreibe gefaellt. Zudem ich ja selten "froehliche" Sachen schreibe.

    Silver Starligt
    Um durch die Welt zu kommen, ist es zweckmäßig, einen großen Vorrat von Vorsicht und Nachsicht mitzunehmen.

    Arthur Schopenhauer


Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Frankensteins Braut
    Von Jaxson im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 12:54
  2. Meine Braut
    Von sanguinea im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2006, 20:23
  3. Hagens Braut
    Von EvaAdams im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.05.2006, 10:13
  4. diabolische braut
    Von a-k-a-s-h-a-2003 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2003, 17:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden