1. #1
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Bad Kreuznach, kleiner Ort in Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    535
    Finger zierlich
    sich in der Luft wiegen,
    zärtlich Figuren in den Wind malen,
    erleuchtet von silbernen Mondstrahlen,
    Gedanken fortfliegen,
    Herz possierlich.




    Und wieder nur eine Strophe....reicht es???
    Die neusten: Zerträumte Illusionen - Fremdes Selberfinden

    Meine persöhnlichen Lieblinge: Verlassen... - Einhorn - Muse - Rose aus Papier
    Meine ersten Haiku-Gehversuche: Kirschblüten - Blühender Jasmin
    Die ersten vertonten Gedichte: Stillstand - Auf wiedersehn, Geliebter

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    15
    Hallo fairy19,

    Deine Wortwahl finde ich sehr schön, auch kann ich zu jeder Deiner Zeilen die Bewegung des Geistes nachvollziehen. Ich würde es jedoch noch schöner finden, würdest Du versuchen aus Deinem Verslein etwas erzählerisches aufzubauen. >>In den Wind malen<<, ist ein prächtiger Titel(!), um aus den vorhandenen Versen eine Geschichte zu zeichnen, die Strophe für Strophe etwas erzählt, um gewinnbringend einen Nachhaltigen Eindruck zu hinterlassen.

    Abschließend möchte ich noch verstanden wissen, dass dies meiner Bevorzugung entspricht, insofern weniger mit "Reimschemata" oder "Metrikgesetzen" zu schaffen hat.

    [Geändert durch GerryCoke am 15-07-2005 um 08:56]

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Bad Kreuznach, kleiner Ort in Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    535
    tut mir leid dass ich mich erst jetzt melde
    ich hatte viel viel streß
    mich freut es dass es dir so gut gefallen hat
    und das du dir es schon fast bildlich vorstellen kannst
    dieses süße gedankenverlorene spiel
    irgendwann wenn mir die richtigen gedanken einfallen werde ich versuchen mehr draus zu machen
    aber erstmal vielen lieben dand fürs lesen udn auhc kommentieren
    liebe grüße alexa
    Die neusten: Zerträumte Illusionen - Fremdes Selberfinden

    Meine persöhnlichen Lieblinge: Verlassen... - Einhorn - Muse - Rose aus Papier
    Meine ersten Haiku-Gehversuche: Kirschblüten - Blühender Jasmin
    Die ersten vertonten Gedichte: Stillstand - Auf wiedersehn, Geliebter

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Malen und Ich
    Von Punk_Rikku im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2007, 23:30
  2. Mit Worten malen
    Von Herbstblatt im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.01.2007, 18:25
  3. Könnte ich malen...
    Von Zacken im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2006, 23:46
  4. Auf Seide malen
    Von Anatols Erbe im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.11.2004, 10:58
  5. Worte malen
    Von AndreMi im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.08.2004, 11:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden