Thema: Ein Engel

  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Katar - jetzt wieder in Österreich
    Beiträge
    888
    Leise war dein Grund zu leben,
    etwas Sehnsucht ausgebreitet,
    Stehenbleiben in 'ner and'ren Welt-
    Praechtig wird es aufgeschrieben,
    obendrein noch fluechtig lauter.
    Quellen springen aus der Tiefe,
    frisch als wollten sie dich ruehmen.
    Saat aus deinem Geist belebt
    Reichtum,Lebensfuelle.


    15.7.2005
    Licht ist Nahrung fuer die Seele

    Sammlung

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    485
    nicht schlecht, ich verstehe aber wieder nicht soo ganz genau, was du damit sagen willst. geht es dir darum, dass ein engel reichtum und lebenfülle gibt?
    Ich freue mich über eine Kritik:
    Die Gedanken sind frei , Geheimnisse der Liebe, Gitterstäbe , Nacht der Menschheit , Zweifel ,

    Schwarze Engel , Vergängliches Glück
    (unter Liebe und Romantik)

    Winternacht eines Waldes , Herbst (unter Natur)

    Eine Definition der Leidenschaft (unter Kurzgeschichten)

    Wer bin ich? , Der Mord (unter Philosophischem)

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Katar - jetzt wieder in Österreich
    Beiträge
    888
    Engel sind eine feinstoffliche Wesensform,die eben durch ihre Aufgabe Menschen zu fuehren,wenn es verlangst wird,oder wenn man durch den Glauben mit ihnen in enge Beziehung tritt,eine grosse Lebensbereicherung bedeuten.
    Ja,so wie du es auch verstanden oder empfunden hast.
    Amrei-lyrics
    Licht ist Nahrung fuer die Seele

    Sammlung

  4. #4
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    485
    ich finde, es lässt sich auch über engel streiten...
    wie kannst du sagen, dass sie so und so eine wesensform sind?
    woher weißt du das?
    woher willst du wissen, was engel sind?
    gibt es sie überhaupt...?
    Ich freue mich über eine Kritik:
    Die Gedanken sind frei , Geheimnisse der Liebe, Gitterstäbe , Nacht der Menschheit , Zweifel ,

    Schwarze Engel , Vergängliches Glück
    (unter Liebe und Romantik)

    Winternacht eines Waldes , Herbst (unter Natur)

    Eine Definition der Leidenschaft (unter Kurzgeschichten)

    Wer bin ich? , Der Mord (unter Philosophischem)

  5. #5
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    485
    die vorstellung an etwas überirdisches haben die menschen erfunden. eben, um sich diese fragen zu beantworten. es ging ja anfangs gar nicht nur um den sinn des lebens, sondern auch um -für uns jetzt selbstverständliche- fragen wie zB warum es regnet. nun, jetzt sagt man, man glaubt an etwas, um zu leben. aber wenn sich das auch nur als irrtum herausstellt? man weiß jetzt, wieso es regnet. und jede person muss sich selber überlegen, was der sinn des lebens ist. aber ein kleiner gedankengang...
    was hilft es dir, an gott zu glauben?
    nur, weil er existieren soll, gibt das keinen sinn zum leben.
    nur, weil gott, wie es heißt, jeden menschen liebt, gibt das keinen grund zum leben.
    nur, weil es engel geben soll, ist das kein grund zum leben.
    und liebe, trauer usw. gibt es nicht,weil es engel gibt. das sind gefühle der menschen.
    was haben engel und gott damit zu tun?
    und beantwortet dein gott die frage, wieso es trauer und leiden gibt?
    beantwortet dein gott, warum es liebe und moral gibt?
    was beantwortet dein gott?
    und wer garantiert dir dafür, dass das stimmt?
    dein gott?
    Ich freue mich über eine Kritik:
    Die Gedanken sind frei , Geheimnisse der Liebe, Gitterstäbe , Nacht der Menschheit , Zweifel ,

    Schwarze Engel , Vergängliches Glück
    (unter Liebe und Romantik)

    Winternacht eines Waldes , Herbst (unter Natur)

    Eine Definition der Leidenschaft (unter Kurzgeschichten)

    Wer bin ich? , Der Mord (unter Philosophischem)

  6. #6
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    485
    ja, du hast recht, ich glaube nicht an gott. ich glaube in keiner art und weise an irgendeine form von religion. was verstehst du unter religion? das habe ich nicht gut verstanden. tut mir leid, ich kenne mich da nicht aus, ob man an eine personifizierung glaubt oder an etwas anderes und was es dann ist, ich habe noch nie geglaubt. und was bringt es dir, an gott zu glauben, wenn es noch nicht mal eine personifizierun ist? glaubst du, gott wäre ein gefühl wie liebe oder trauer oder wie soll ich das verstehen??
    ich meine, du brauchst doch nicht gott um ein gefühl zu empfinden. du brauchst auch keine religion um so etwas zu empfinden. du brauchst auch keine religion, um zu leben. du musst nur für dich indivieduell wissen, was der sinn des lebens für dich ist. ich zB glaube fest an die große liebe. für mich ist das ziel des lebens, die große liebe zu finden, zu erkennen und glücklich mit ihr zu leben.
    - wenn es geht bis ans ende meiner tage! ich weiß, dass es einen "seelenpartner" gibt, ich bin meinem bereits begegnet.
    ein mensch, der einem selbst so unglaublich ähnlich ist. das glaubt man gar nicht. ein mensch, in dem man seine ideale wiedererkennt, der genau das ist, was man sich immer von sich selber wünscht, was man teilweise ist. der die selben charackterzüge hat, der dieselben vorlieben und abneigungen hat. ich weiß nicht, ob es für jeden menschen auf dieser welt so einen seelenpartner gibt. und viele werden ihm wohl nie begegnen. aber ich weiß, DASS es solch einen menschen gibt. einen menschen, den man vergöttern könnte. mein pech ist, dass ich genau diesen menschen nicht lieben darf. daher meine vielen traurigen gedichte über unmögliche liebe. aber ich möchte nicht auf einzelheiten eingehen. was bedeutet für dich gott? und was gibt dir der glaube für ein ziel und was für einen sinn fürs leben?
    Ich freue mich über eine Kritik:
    Die Gedanken sind frei , Geheimnisse der Liebe, Gitterstäbe , Nacht der Menschheit , Zweifel ,

    Schwarze Engel , Vergängliches Glück
    (unter Liebe und Romantik)

    Winternacht eines Waldes , Herbst (unter Natur)

    Eine Definition der Leidenschaft (unter Kurzgeschichten)

    Wer bin ich? , Der Mord (unter Philosophischem)

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    An der Elbe
    Beiträge
    11.767
    Hey Leute, das von mir angeschwärzte, gilt auch hier:

    Ursprünglich eingetragen von satchmo
    Bitte führt eure "philosophische Dispute" im Wohnzimmer - macht da halt einen eigenen Faden auf. aber befasst euch hier mit dem GEdicht an und für sich.
    Auch solche minimale Hochpushbeiträgchen, wie Dancefloor sie bei Amrei-Lyrics konstant bringt, wollen wir nicht mehr sehen und Amrei-Lyrics, du solltest dir einmal überlegen, eine kleine Pause einzulegen in dieser Rubrik. Schau dir mal die erste Seite an.
    Das hier ist meine Signatur und ich bin stolz darauf.

  8. #8
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Katar - jetzt wieder in Österreich
    Beiträge
    888
    Hallo satchmo!
    Ich habe einen neuen Faden im Wohnzimmer eroeffnet und bitte alle Offtopic Eintraege,die in deinem Sinne nicht mehr mit dem Gedicht zu tun haben dorthin zu verschieben.Das gilt fuer alle Eintraege dieser Art,die beanstandet wurden.

    Danke
    Amrei-lyrics
    Licht ist Nahrung fuer die Seele

    Sammlung

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Engel machen Dichter (Naher, ferner Engel IX) (von Elvis)
    Von Schwarzer Turm im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.01.2006, 17:21
  2. ~~~ Engel ~~~ Band der Engel ~~~
    Von m_a_e_x_x im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.09.2005, 05:27
  3. ~~~ Verborgener Engel ~~~ Band der Engel ~~~
    Von m_a_e_x_x im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 02:37
  4. Geliebter Engel, gehasster Engel - Part 1
    Von Schattentaenzerin im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.01.2003, 18:18
  5. Geliebter Engel, gehasster Engel - Part 2
    Von Schattentaenzerin im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.2003, 18:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden