Thema: im Rausch

  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Katar - jetzt wieder in Österreich
    Beiträge
    888
    Reut euch nicht der Tage,
    die ihr traurig ward,
    auch nicht jener Tage,
    die so gut zerteilt,wie Sand
    aus den Haenden gleiten.

    Beugt euch nicht den Jahren,
    die euch sterben liessen,
    auch nicht jenen Jahren,
    die aus dem Gedaechtnis schwinden.

    Nicht vergesst ihr diese Stunden,
    Wahrheit habt ihr ausgesprochen,
    auch nicht jene Stunden,
    wegen Luegnerei bestraft,
    ihr viel zu viel getrunken habt.

    Ihr werdet wissen was ich weiss.
    Wind hat den Verstand verblasen,
    gleitet ihr euch aus der Hand,
    welche schwach vom Toeten,
    neben euch vergessen liegt.

    24.1.1977
    15.7.2005
    Licht ist Nahrung fuer die Seele

    Sammlung

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    485
    kannst du mir eine interpretation schreiben...? eigentlich nur eine von der letzten strophe.
    das gedicht gefällt mir sonst gut.
    dancefloor
    Ich freue mich über eine Kritik:
    Die Gedanken sind frei , Geheimnisse der Liebe, Gitterstäbe , Nacht der Menschheit , Zweifel ,

    Schwarze Engel , Vergängliches Glück
    (unter Liebe und Romantik)

    Winternacht eines Waldes , Herbst (unter Natur)

    Eine Definition der Leidenschaft (unter Kurzgeschichten)

    Wer bin ich? , Der Mord (unter Philosophischem)

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Katar - jetzt wieder in Österreich
    Beiträge
    888
    Guten Abend wieder !
    Hier sollte man das lyr.Ich als Weisen,oder "Warner,als das eigene Gewissen sehen,um auf das richtige Verstehen des Inhalt zu kommen.

    !. Strophe: Man braucht keine Reue dafuer empfinden,wenn man in einer schier unbewaeltigbaren Situation nicht erfolgreich war.
    2.Strophe: Man sollte sich im Alter nicht fallen lassen,beugen lassen,auch wenn man merkt dass das Erinnerungsvermoegen nachlaesst..
    3.Stropheie Gewissensfrage.Seinen Kummer zu ersaeufen hat keinen Sinn,besser Wahrheit bekennen.
    4.Bleibt WACH,damit ihr nicht aus Fahrlaessigkeit,oder Verstandeslosigkeit etwas tut,was ihr bereuen muesst und nicht mehr einfach abgeht,so wie einem die eigene Hand ja auch angewachsen ist.
    Ja,so denke ich,grob gesagt,ist das die Interpretation.
    Amrei-lyrics
    Licht ist Nahrung fuer die Seele

    Sammlung

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Der Rausch
    Von estetica im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2007, 19:35
  2. Rausch
    Von sanguinea im Forum Diverse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.2006, 22:42
  3. Rausch
    Von AiAiAwa im Forum Diverse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.02.2006, 14:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden