Thema: warum?

  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    2
    Du warst ein Teil von mein Leben,
    Dir habe ich alles gegeben,
    Hab dir sogar mein Glück geschenkt!
    Doch du hast es irgendwo tief versenkt,

    Du hast mein Herz zerschlagen,
    Doch ich kann dir immer noch nicht sagen,
    Wie sehr du mich verletzt hast,
    Denn für dich trag ich gerne diese Last,

    Du warst mir so nah, und doch so fern,
    Du bist mein hellste Stern,
    Ich kKonnte dir nicht mehr verzeihen,
    Es wird nie wieder wie früher seien,

    Ich hab viel über uns nachgedacht,
    Viele Nächte hab ich durchgemacht,
    War es besser für uns beide,
    Ist das der Grund das ich leide,

    Wo bist du in diesen Tagen?
    Wer gibt mir Antwort auf diese Fragen?
    Zerbrochen sind alle unsre Träume,
    Zerplatzen wir normale Schäume,

    War sie nicht viel mehr?
    Schmerzt es deshalb so sehr?
    Unsere Tage sind nun gezählt,
    Diesen Weg habe ich selbst gewählt?

    gedankenverloren schau ich in den Kerzenschein,
    Ich war so lang allein,
    Abschied ist so schwer,
    Ohne dich war Leben furchtbar lehr,

    Ich kann mich kaum noch dran erinnern,
    doch es schmerzt noch tief im innern,
    Doch alles hat ein Ende,
    Ich bete das sich alles noch zum Guten wende.

    Wird das die letzte Träne sein,
    Die ich heute wein?
    Der Schmerz ist schrecklich groß,
    Bitte lass mich endlich los,

    Ich bitte dich, vergib mir,
    Nun sitz ich hier,
    Und frage mich,
    Warum? denn ich liebe dich!

    [Geändert durch mira stella am 15-07-2005 um 23:49]
    war es für immer?
    war es besser für uns beide?

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Between Heaven and Hell
    Beiträge
    1.133
    Es gibt Fragen, die man wohl besser nicht stellen sollte, und dazu gehört "Warum?" auch...

    Dein Gedicht finde ich - tut mir Leid - nicht sonderlich originell. Spaetestens nach der 6 Strophe wird es sehr ermuedend zu lesen.
    Die Reime klingen sehr abgedroschen und einfallslos und die Wortwahl ist auch nicht die ausgefallenste.
    Durch die teilweise unterschiedlichen Zeilenlaengen holpert die ganze Angelegenheit beim Lesen.


    Silver Starlight
    Um durch die Welt zu kommen, ist es zweckmäßig, einen großen Vorrat von Vorsicht und Nachsicht mitzunehmen.

    Arthur Schopenhauer


Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Warum? Warum? Warum? In einer Tour....
    Von kaspar praetorius im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.10.2018, 07:08
  2. du fragst warum? ich frage: warum nicht?
    Von kaspar praetorius im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.09.2013, 20:22
  3. Ich frage euch: Warum, warum? (Achtung, bissig)
    Von Herr Bruno im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2007, 12:02
  4. Warum ???
    Von inevitable im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2007, 02:03
  5. Warum?
    Von Crying_Angel_89 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2005, 17:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden