Verblichene Narren spielen
kichernd
auf ausgerissenen Zähnen,
zielend
auf das Gelächter der umstehenden Denker
der Schlächter
oder ein Gähnen

Ich fragte sie
wieso sie alles verharmlosen
und den Sinn verdrehen
auch wenn
ihre Worte
im Schlamm verankert
um ein Almosen bittend
auf Stahlrossen stehn

Die Narren antworteten
schweigend
ihr zähneknirschendes Glockenspiel
aprupt beendent.

Nie wieder sah ich
solche Gier
in einem Menschen
wie in dem Gesicht des Narren
der nicht
aufhörte
mich
kichernd anzustarren

Nie wieder hörte ich
eine solch
geräuschlose Heuchelei
eingebettet in den Fugen
einer närrischen
Künstlerstaffelei...

Verblichene Narren spielen
zischend
denn ihre Zähne sind endlich
den Dichtern gewichen