Thema: So oder so?

  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    4.366
    Führt Wissen zum Erkennen
    oder
    Erkennen zu Wissen?

    Ist eine Blume, weil sie blüht
    oder
    blüht sie, um Blume zu sein?

    Ist Glück da, damit ich glücklich bin
    oder
    bin ich glücklich, weil das Glück da ist?

    Lerne ich auch Fehlern
    oder
    begehe ich Fehler, um zu lernen?

    Suche ich, um zu finden
    oder
    finde ich, weil ich suche?

    Schreibe ich, weil ich schreiben kann
    oder
    kann ich schreiben, damit ich schreibe?

    Hat mir das Leben Aufgaben gestellt
    oder
    stellen sich mir Aufgaben, weil ich lebe?

    Sind Menschen gut und böse,
    weil es Gut und Böse gibt
    oder
    gibt es Gut und Böse,
    weil es Menschen gibt?

    Liebe ich, um geliebt zu werden
    oder
    werde ich geliebt, damit ich liebe?

    Ist es egal, ob es so oder so ist
    oder
    ist es so oder so, damit es nicht egal ist.

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    16
    Guten Abend, Dana.

    Das sind sehr viele Fragen.
    Die Grundgedanken sind gut, genau wie einige der Sinnspiele, die entstehen, indem Du den Satz drehst.
    Leider klingt Dein Werk dadurch sehr abgehackt und zerrissen (was möglicherweise auch Absicht sein kann), doch ich denke, die wiederholte Wiederholung des Strophenmusters ist dem Lesefluss nicht zuträglich.
    Aber ich mags irgendwie!
    Normalerweise spricht Licht nicht.

  3. #3
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    4.366
    Ich weiß um das Stolpern. Mir ging es weniger um ein Gedicht, mehr um die Fragen.
    Ob es darauf Antworten gibt?

  4. #4
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    16
    Was trägts, wenn
    Liebe stets zu Liebe führt?
    Trägt das Glück?

    Was trägts, wenn
    Freud auf Freud sich türmen lässt?
    Trägt das Glück?

    Was trägts, wenn
    alter Schmerz stets neuen gebiert?
    Trägts endlich Glück?

    Was, wenn es nichts trägt?
    Was wenns nichts ausmacht,
    daß es nichts tragt?
    Trägt das Glück?

    Nur Narren kennen die Antwort, das ist ungerecht.
    Normalerweise spricht Licht nicht.

  5. #5
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    4.366
    Hy, Roderick,
    das mit den Narren finde ich nicht ungerecht. Du weißt, der Weise lernt von Narren.
    Hab Deine Zeilen gern gelesen. Ich schaue mir jetzt einiges von Dir an, o.k.?

  6. #6
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    16
    Ungerecht ist es nur dann, wenn die Welt des Narren einem sogar verschlossen bleibt...
    Schau Dir die Sachen gerne an, über jede Art von Kritik freu ich mich.

    Eine schöne Nacht...
    ...Roderick
    Normalerweise spricht Licht nicht.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Götterschach, oder: ein Lebenszeichen, oder: kleine Anregung zum Terrorismus
    Von leporello im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.01.2016, 14:08
  2. Recht oder Unrecht? Held oder Verräter? (Februar 2014)
    Von Cobra im Forum Aufsätze, Sachliches, Ernstes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.04.2014, 15:20
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 10:47
  4. Petri Heil oder so oder auch nicht...
    Von bruno bansen im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 01:13
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.04.2006, 22:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden