Thema: Der Fluss

  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    12
    Der Fluss

    Mein Blick ruht auf den ruhigen Wassern des Flusses,
    und ich höre das Wasser leise vorbeirauschen,
    und vor meinem geistigen Auge lasse ich dem Wasser gleich
    mein bisheriges Leben vorbeiziehen.
    Ist das Leben nicht auch ein Fluß, der mal durch turbulente Stellen,
    mal gemächlich in vielen Windungen dahin fließt?
    Anfangs noch klar und rein, nimmt er im Lauf der Zeit viele Dinge mit,
    die achtlose und gedankenlose Menschen hineinwerfen?
    So wie wir schlechte Erlebnisse und Probleme mit uns herumtragen,
    unfähig los zu lassen.
    Werden wir nicht auch oft wie von einem reißenden Strom weggerissen,
    unfähig uns dagegen zu stellen, ohne zu wissen wohin wir treiben?
    Sind wir nicht auch unfähig an den Orten zu verweilen die uns gefallen,
    wie der Fluß, der rastlos vorbeifließt?
    Streben wir am Ende nicht auch dem großen Meer zu,
    in dem wir uns auflösen, und niemand mehr sagen kann, wohin wir gegangen sind?
    Aus diesen Gedanken gerissen, richte ich meinen Blick auf die Schiffe die
    den Fluß hinauf und hinabfahren, sie begleiten den Fluß eine Weile
    wie ein Freund den anderen begleitet doch der fluß fließt immer weiter,
    und bald ist er wieder allein.
    Wälder und Berge, Traumbildern gleich spiegeln sich in den Fluten,
    bis der letze Sonnenstrahl dem Fluß einen Abschiedsgruß hinterläßt,
    und die Dunkelheit alles mit ihrem undurchdringlichen Schleier bedeckt.
    Hoffend dass es einen Morgen gibt, und nicht das alles verschlingende Meer,
    schon hinter der nächsten Biegung auf uns wartet, um uns für immer zu
    umschließen.
    nec aspera terrent ad astra

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    15
    Hallo aspera
    dein gedicht klingt eigentlich seht gut. doch finde ich, dass du die zeilen etwas zu lang gemacht hast. wie wärs,wenn du bei deinem nächsten gedicht die verse kürzer machst??? aber ansonsten ist es sehr schön!!!
    cucu
    Jennifer

  3. #3
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    12

    Wink Wo soll ich es nur einreihen?

    @MOM

    hmmm Grübel
    wo wäre denn der passende Rahnen wenn nicht unter Gedichte...
    Es ist ja keine kurzgeschichte oder so.?
    hmm weitergrübel...

    Liebe Grüss Aspera
    nec aspera terrent ad astra

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Am Fluss
    Von Annalena im Forum Krimi, Horror, Gruseliges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.2017, 12:00
  2. Am Fluss
    Von Edith im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.03.2008, 21:10
  3. Fluss
    Von OrloZ im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 12:53
  4. Der Fluss im Tal
    Von streetoflyrik im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2007, 19:49
  5. Fluss
    Von ScM im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.2007, 06:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden