Thema: Er und ich

  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    2.384
    Er und ich

    Ich hab mich dreimal umgezogen
    und war beim Frisör
    und ich hab ihn angelogen,
    dass ich jünger wär.

    Ich trag neue Stöckelschuhe,
    die Füße tun mir weh
    und ich trag zu viel make-up,
    weil ich ihn heut seh.

    Sein Lachen macht mir weiche Knie,
    schon kommt er auf mich zu
    und er riecht so gut wie nie,
    ich weiß nicht was ich tu.

    Endlich spür ich seinen Arm,
    die ganze Nacht wird hell
    und seine Hände sind so warm,
    die Küsse werden schnell.

    Ich hab einen Wonder-bra,
    er hat so schöne Augen.
    Er sagt: Ich find dich wunderbar.
    Ich sag: Ich kanns nicht glauben.

    Seine Hand fährt durch mein Haar
    und seine Augen fragen:
    Kann ich mit dir ehrlich sein?
    Und ich hör ihn sagen:

    Ich hab mich dreimal umgezogen
    und war beim Frisör
    und ich hab dich angelogen,
    dass ich älter wär.





    EvaAdams

    (c) Mein Werkverzeichnis: Unterm Feigenbaum = überholungsbedürftig, aktuelles bitte unter Profil nachsehen


    Die WÖRTERWUNDERTÜTE ist da!

    Mein Buch Leitersprossen

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    118
    Hallo Eva

    Da hab ich doch sehr schmunzeln müssen. Ließt sich auch sehr genussvoll.
    Bist du sicher, das dies die Richtige Kategorie ist? Für mich überwiegt der hurmorvolle Anteil doch zusehr.
    in s2 finde ich "Stöckelschuhe" leider nicht gelungen. es ist eins der Worte wo ich fürchte mir die Zunge zu verknoten. Pumps oder High Heels würden denn auch besser zum Wonder-bra passen. was hätten wir noch: hohe Schuhe, Stiefel, Stiefelchen, Reitstiefel... äh wo war ich moch mal?
    Ah ja, vieleicht gelingt es dir noch passen zur 3. Zeile zu reimen(lidstrich-schatten,rouge? da kenne ich mich jetzt nicht so aus). In der vorletzten Stophe finde ich den fehlenden Reim interessanterweise nicht so störend.



    Grüße

  3. #3
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    485
    hallo eva_adams
    ich finde das gedicht ebenfalls sehr gelunge, doch ich finde, es passt nicht so sehr, hier in erotik. stel es besser in liebe oder humorvolles. ich finde die letzte strophe absolut nicht störend, da du dich in einen rettungsreim gerettet hast, insofern fehlt der reim nicht gänzlich. es ist nur kein perfekter reim ,was aber absolut nicht stört. an einigen stellen hat mich dann aber doch was gestört:
    zB in strophe 2 zeile 3+4
    ich würde, des rhytmusses wegen schreiben:
    Ich trag neue Stöckelschuhe,
    die Füße tun mir weh.
    Und ich trage zu viel make-up
    weil ich ihn heute seh.

    ich würde also die e's anhängen. die stöckelschuhe finde ich ok. auch ein reim muss da nicht unbedingt hin.
    den rest finde ich einfach wunderbar
    eins ehr angenehm gewitztes gedicht. hat charme.
    gruß
    dancefloor
    Ich freue mich über eine Kritik:
    Die Gedanken sind frei , Geheimnisse der Liebe, Gitterstäbe , Nacht der Menschheit , Zweifel ,

    Schwarze Engel , Vergängliches Glück
    (unter Liebe und Romantik)

    Winternacht eines Waldes , Herbst (unter Natur)

    Eine Definition der Leidenschaft (unter Kurzgeschichten)

    Wer bin ich? , Der Mord (unter Philosophischem)

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    Unna
    Beiträge
    1.356
    Hi EvaAdams,
    als ich den Titel las dachte ich naja schnupperst du mal rein, hab nicht sehr viel erwartet bin aber um so glücklicher rausgegenagen

    Dein gedicht liest sich Metrisch sehr schön, die Wortwahl ist umgangssprahlich aber das ist nicht störend sondern eher passend. Die Thematik die Du aufgreifst ist oftgebraucht aber trotzdem hört sich dein Gedicht nicht abgeluscht an, GROßES Lob dafür

    besonders gefällt mir das ende wie du die Kurve da kriegst schön.

    Zuden Reiem ist folgendes zusagen
    auch wenn du teilweise unreine Reime benutzt bzw keine

    es fällt nicht störend auf


    Wegen Rubrik schließ ich mich meinem Vorredner an



    liebe Greetz und mach weiter so


    LUKOmotive
    WIEDER DA:

    http://www.gedichte.com/showthread.php?t=148330

    SO LANGE HER, HABE VERGESSEN WIE MAN DIE SIGNATUR MIT EINEM LINK BESTÜCKT DER AUCH EINEN TITEL TRÄGT

  5. #5
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    2.384
    Hallo!

    Danke euch allen für die lieben Worte. Freut mich, dass es euch gefallen hat. Ich muss euch aber leider gestehen, dass ich erst seit ein paar Wochen mit Internet arbeite, also: mein Gedicht in eine andere Kategorie zu stellen - ich weiß gar nicht wie man das macht. Verzeiht bitte meine Unwissenheit. Alles Liebe
    EvaAdams

    (c) Mein Werkverzeichnis: Unterm Feigenbaum = überholungsbedürftig, aktuelles bitte unter Profil nachsehen


    Die WÖRTERWUNDERTÜTE ist da!

    Mein Buch Leitersprossen

  6. #6
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    118
    Hallo Eva!

    Mach dir da keine Gedanken, denn Die Kategorie kann nur von den Moderatoren geändert werden. Wenn sie unserer Meinung sind werden sie es auch tun. "Hallo Ihr Götter des lyrischen Pantheon, erhöhret micht und teleportiert diesen Faden zu Humor!"

    Grüße

  7. #7
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    ch - bei bern
    Beiträge
    7.041
    gefällt mir sehr. reicht das als kritik?
    allenfalls könnte man sich eine streichung 1-2 der strophen 2-5 überlegen? sie sind eigentlich nicht soooo wichtig zeichnen zwar ein bild, aber in etwa dasselbe mit verschiedenen beleuchtungen. und zögern die schlusspointe (unnnötig?) heraus.
    gruass lepi
    .
    .
    "Vielleicht fing ich an zu dichten, weil ich arm war und einer Nebenbeschäftigung bedurfte, damit ich mich reicher fühlte." ROBERT WALSER

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden