Thema: Wie viel?

  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2004
    Beiträge
    644
    Wie viel?

    Wie viel Zeit ist schon vergangen,
    seit unbändiges Verlangen
    mich in deine Arme zog
    und uns beide arg betrog?

    Aus Sex bis ein Uhr
    entstand unser Kind.
    Dich verwehte der Wind
    ehe ich es erfuhr.

    Nachts liege ich wach,
    gedenke den Stunden.
    Des Lebens Bach
    wurde vom Licht gefunden.

    Im düstren Graben
    muss ich kriechen,
    kann Erde riechen,
    Ratten haben.

    Wie viele Tränen müssen fließen,
    bis sich die letzten Türen schließen,
    die mir Erinnerungen zeigen
    an einen Himmel voller Geigen?

    Francesca (2005)




    Liebe kennt nur die Grenzen, die du ihr selber setzt.

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    128
    Hi
    dein Gedicht finde ich nicht sehr gelungen.Die Metaphern, die du verwendest, sprechen mich nicht an, wie der "Himmel voller Geigen".Deine Reime sind zu simpel und klingen oft erzwungen (im düst'ren Graben - Ratten haben).Den Lesefluss finde ich daneben, zur Veranschaulichung eine Metrikanalyse:

    XxXxXxXx
    xXxXxxXx
    XxXxXxX
    XxXxXxX

    xXxxX
    xXxxX
    XxXxxX
    XxxXxX

    XxxxX
    xXxxXx
    xXxX
    XxxXxXx

    xXxXx
    XxXx
    xXxXx
    XxXx

    xXxXxXxXx
    xXxXxXxXx
    xXxXxXxXx
    xXxXxXxXx

    Zwar ist das Metrum (bis auf die dritte Strophe) innerhalb der Strophe schlüssig, erzeugt jedoch im Zusammenhang mit den anderen Verwirrung beim Lesen.Gegen Variation spricht eigentlich nichts, hier jedoch ist sie misslungen.

    Hoffe, geholfen zu haben
    Marocaine


    "Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun."
    Tyler Durden

    Meine jüngsten Werke
    Dein Leben ist langweilig? Dann komm' zum Basaar der Wunder!
    Auch du bist eingeladen zum Festival der chronisch Depressiven
    Wenn es dunkel wird...
    Nachtflüstern.
    Lasst euch erleuchten vom
    Sektenführer!
    Die Wahrheit: Ihr seid alles
    Pipitrinker

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Zum Großmuttertag (glüclicherweise viel, viel zu spät!)
    Von Cara 1963 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.05.2016, 14:34
  2. Wie viel
    Von Gemini im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.11.2014, 12:30
  3. Tränen viel zu viel geweint
    Von wirbel im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.01.2008, 16:30
  4. Tränen viel zu viel geweint
    Von wirbel im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.12.2005, 11:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden