Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
  1. #31
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    585
    Alles Wissenswerte dazu findet man unter

    Fremdlink entfernt
    Nachteule
    -Moderator-


    Das Gedicht ist sicher Volksgut und bestand unter Umständen bereits schon zu Goethes Zeiten. Morgenstern scheidet als Urheber aus und "Verkehrte Welt" heißt es auch nicht (das liegt an einem Missverständnis in der Veröffentlichung von Krüss aus 1965). Beides (oder zumindest eines von beidem) sollte also gestrichen werden. Und die "vollständige" Version ist es auch nicht, weil das Gedicht immer weiter ausgebaut wurde und in der ersten Erwähnung aus dem 19. Jahrhundert nur eine Zeile bzw. später dann eine Strophe hat.

    Grüße

    Wegesanfang
    Geändert von Nachteule (25.12.2011 um 17:23 Uhr) Grund: Fremdverlinkung

  2. #32
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    Nicht am Arsch der Welt,aber in der Nähe
    Beiträge
    281
    Ich liebe dieses Gedicht!
    Ein paar Freunde der Familie haben immer wieder die ersten 4 Strophen zitiert.
    Ich fand das Gedicht zum schießen und habe es überall im Internet gesucht.
    Wunderbar das ich jetzt die komplette Fassung lesen kann!
    Ich danke dem User der auf die Idee kam es hier reinzustellen(hab jetzt nicht auf den Namen geachtet)!

    Mit freundlichem Gruß und einem breiten Lächeln
    Stanley M.
    Nimm Gegenwart und Vergangenheit, so erhälst du die Zukunft.

  3. #33
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    585
    Wie gesagt handelt es sich dabei nicht um die komplette Fassung. So etwas gibt es nicht. Du liest im Nachhinein hinzugefügte Verse. Aber egal . Vielleicht fügen wir auch eine Strophe hinzu und schicken es dann als "gedichte.com"-Fassung (die repräsentative!) in die Welt.

  4. #34
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    4.726
    Zitat Zitat von Wegesanfang Beitrag anzeigen
    Vielleicht fügen wir auch eine Strophe hinzu und schicken es dann als "gedichte.com"-Fassung (die repräsentative!) in die Welt.
    Eine?Nee mehr.

    Und die Eulen hier im Dorfteich
    Rauchten wieder heimlich Schnee
    Füchslein war das stinkend gleich
    aß er doch nur Enten Tee

    Bauer Goldschmied wurde sauer
    Hörte er die Felder gähnen
    Rannte ziellos an die Mauer
    Ging zum Walde Bäume mähen

    hmm, wer hat noch Lust?



    Gott aß von der Götterspeise
    Trank noch vom Humor zu viel
    Tränen rannten kiloweise
    Blind sah er das Jammerspiel

    Schwül warm wars im Gletscherfeld
    Trafen dort sich Engellein
    Wo manchmal ein Leuchtturm fällt.
    Schlachteten ein Mückenschwein


    So und jetzt geordnet:

    Schwül warm wars im Gletscherfeld
    Trafen dort sich Engellein
    Wo manchmal ein Leuchtturm fällt
    Schlachteten ein Mückenschwein


    Und die Eulen hier im Dorfteich
    Rauchten wieder heimlich Schnee
    Füchslein ließ das stinkend gleich
    aß er doch nur Enten Tee


    Bauer Goldschmied wurde sauer
    Hörte er die Felder gähnen
    Rannte ziellos an die Mauer
    Ging zum Walde Bäume mähen


    Gott aß von der Götterspeise
    Trank noch vom Humor zu viel
    Tränen rannten kiloweise
    Blind sah er das Jammerspiel


    So, ich haben satt, der nächste Vogel bitte, äh meinte Schmierfink.

    Noch was:

    Stan vom wilden Blitz getroffen
    Duckte sich auf dem Podest
    Denn der Pfarrer warf besoffen ( Schreibfehler, betroffen)
    Einen Kirchenbann und Pest
    Geändert von horstgrosse2 (27.09.2016 um 10:39 Uhr) Grund: nachtrag:nachtrag
    der Gedankenspringer

  5. #35
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    Nicht am Arsch der Welt,aber in der Nähe
    Beiträge
    281
    Vielleicht so hier:
    Und nebenan,gleich über uns,
    da wohnt der Schmidt,der Schulze heißt.
    Ich stehe zwar in seiner Gunst,
    doch will er das sein Hund mich beißt.

    Ich bin da leider nicht so gut drin.
    Wir könnten doch einen Rekordversuch aufstellen.Jeder User der in einem bestimmten Monat on ist,darf eine Strophe dazu dichten.Vielleicht könnten wir ja so das längste Gedicht der Welt basteln.
    Außerdem würde es die Populartität von DOTCOM auf jeden Fall steigern.

    MfG Stanley M.
    Nimm Gegenwart und Vergangenheit, so erhälst du die Zukunft.

  6. #36
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    4.726
    [QUOTE=Stanley Milgram;802127]Vielleicht so hier:
    Und nebenan,gleich über uns,
    da wohnt der Schmidt,der Schulze heißt.
    Ich stehe zwar in seiner Gunst,
    doch will er das sein Hund mich beißt.

    QUOTE]

    Net im Jambus, Trochäus ist gefragt.
    Also:
    nebenan, gleich über uns,
    wohnt ein Schmidt, der Schulze heißt.
    steh zwar nicht in seiner Gunst,
    reicht´s wenn seine Frau mich beißt.
    der Gedankenspringer

  7. #37
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    Nicht am Arsch der Welt,aber in der Nähe
    Beiträge
    281
    Schön,schön,...
    Und was hälst du von dem Rekordversuch?

    MfG Stanley M.
    Nimm Gegenwart und Vergangenheit, so erhälst du die Zukunft.

  8. #38
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    4.726
    Zitat Zitat von Stanley Milgram Beitrag anzeigen
    Schön,schön,...
    Und was hälst du von dem Rekordversuch?

    MfG Stanley M.
    Hmm, keine Ahnung. Das entscheiden nicht nur zwei, da müssen mehr ran, mehrere Schreiber un ne Jury. Und natürlich nicht alles gepostet werden kann. d.h ne Auswahl getroffen werden muß. Dann müssen die Verse schön inhaltlich gefaltet werden. Und, und und. Und da ich ein Zaunkönig bin, bleib ich bittschön außen vor.
    Geändert von horstgrosse2 (19.08.2011 um 14:08 Uhr)
    der Gedankenspringer

  9. #39
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    Nicht am Arsch der Welt,aber in der Nähe
    Beiträge
    281
    Ich werde direkt mal einen Thread bei den MODs erstellen.Vielleicht könnten die großen Poeten unseres Forums wie Nachteule,Hans Plonka,Medusa,Eremit,...auch jeder eine Strophe verfassen um es ins rollen zu bringen.
    Ich denke das könnte zu einem 1000Strophen-Gedicht werden,bestimmt sogar noch mehr.

    MfG Stanley M.
    Nimm Gegenwart und Vergangenheit, so erhälst du die Zukunft.

  10. #40
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    8.573
    Hallo Stanley,

    den Teil habe ich erst gerade gelesen, darum erst jetzt:
    Anmerkung der Nachteule: Die Nachteule sieht sich selbst nicht als "großen Poeten" und empfindet sich somit in diesem Kreise falsch... schreiben werde ich natürlich, wenn mir das Thema liegt, gerne etwas.

    nächtlicher Gruß, gutes nächtle und carpe noctem
    Nachteule
    Meine Sydnatur:
    Greis und Greisin miss u <3
    Hier stehe ich! Ich kann nicht anders! Gott helfe mir! Amen!
    (Der Buchstabe)
    Du verstehst Nachteules Kommentar nicht? Lyrisches Lexikon der Nachteule; für Einsteiger: der Kommentarfaden; wenn dir ein Kommentar besonders gefällt, kannst du ihn zur Kritik des Monats nominieren
    Drama: Das Gericht; Prosa: Fernreise als Kurztrip, Krieg im Frieden, Die Tote

  11. #41
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    Nicht am Arsch der Welt,aber in der Nähe
    Beiträge
    281
    Hallo Nachteule,
    sehr bescheiden.
    Meiner Meinung nach gehörst du auf jeden Fall dazu,ob du willst oder nicht.

    MfG Stanley M.
    Nimm Gegenwart und Vergangenheit, so erhälst du die Zukunft.

  12. #42
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    8.573
    Hallo Stanley,

    dann möchte ich dir mal deine Meinung lassen. Ich möchte ja nicht borniert wirken. Aber wie gesagt, in meinen Augen fehlt mir noch einiges zu einem großen Dichter.

    nächtlicher Gruß, gutes nächtle und carpe noctem
    Nachteule
    Meine Sydnatur:
    Greis und Greisin miss u <3
    Hier stehe ich! Ich kann nicht anders! Gott helfe mir! Amen!
    (Der Buchstabe)
    Du verstehst Nachteules Kommentar nicht? Lyrisches Lexikon der Nachteule; für Einsteiger: der Kommentarfaden; wenn dir ein Kommentar besonders gefällt, kannst du ihn zur Kritik des Monats nominieren
    Drama: Das Gericht; Prosa: Fernreise als Kurztrip, Krieg im Frieden, Die Tote

  13. #43
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    1
    Wow, habe gerade nach diesem Gedicht gesucht, weil ich mich nur noch an einige Zeilen erinnern konnte und fand hier die ausführlichste Variante. Dank an Lemonhead .
    Muss allerdings auch darauf hinweisen, dass es keinesfalls von Christian Morgenstern ist. Ganz davon abgesehen, dass es nicht wirklich seinem Stil entspricht (nicht falsch verstehen, ich finde das Gedicht klasse, es passt nur nicht zu Morgenstern), habe ich jetzt auch gelesen, dass die erste Zeile des Gedichtes bereits 1875 auftauchte (Morgenstern ist 1871 geboren) und das Gedicht bereits in den 1890er Jahren als Volksgut gehandelt wurde. Wen's interessiert: Auf (Fremdverlinkung entfernt) hat sich jemand die Mühe gemacht, das alles genau auszuklamüsern.
    Geändert von Nachteule (17.06.2012 um 15:43 Uhr) Grund: Fremdverlinkung

  14. #44
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    im Schwarzwald
    Beiträge
    322
    Wie kamen Leute darauf, dass Morgenstern der Verfasser sein könnte?

  15. #45
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    4.726
    Nee,nee. Das mit den Morgenstern verhält sich ganz Andreas, falsch anders. Der Verfasser ist wahrscheinlich unbekannt und starb durch Königs Drosselbarts Morgenstern. (Waffe) Hmm, dann kamen die sieben Zwerge und begruben ihn neben Rapunzel. ((Rapunzel, det war die, die die Männer verführt hat off sie raufzusteigen) So stands jedenfalls in der Grimmschen Feldpost. Aber um es genau rauszufinden musste in den Harz fahren zum Hexenplatz. Da treffen sich alle paar Jahre die Hexen und die Kobolde zum Gnom-Fest. Die musst fragen, die wissen allet. Die haben mir auch meine neue Olle geformt, aus Hühnerknochen und Sekundenkleber. Deshalb gackert die jede Sekunde lang rum. Jetzt hab ich den Zonk, um det abzustellen brauch ich Siebenschläfer Brühe. Det muss die Olle trinken. Aber Siebenschläfer brühe kriegst ganz schwer, die ist laufend ausgebucht. Psst, net verraten, ich sag nur ……..Ministerium.
    So, dann bastelt mal weiter.
    Geändert von horstgrosse2 (23.08.2012 um 06:51 Uhr)
    der Gedankenspringer

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Helle
    Von Cyparissos im Forum Minimallyrik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2013, 21:58
  2. Helle Nacht
    Von martin.südbeck im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 18:00
  3. Helle war's, die Sonne dunkel
    Von H-G Kaiser im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.01.2008, 18:01
  4. Die Polizei, die Helle
    Von edorre im Forum Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.09.2006, 21:32
  5. Helle Wand
    Von LisaH im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2006, 21:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden