Thema: Der Stern

  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    12

    Post

    Der Stern

    Wenn die nacht ihr dunkles Kleid über
    die Welt legt, und du deinen blick über
    den nächtlichen Himmel lenkst,
    erblickst du einen Stern welcher einsam
    am Himmel leuchtet
    Auch wenn Wolken und Regen und Schnee
    manchmal die Sicht auf auf ihn verdecken,
    so ist er doch immer da,
    Dieses Licht scheint nur für dich,
    und nichts vermag dieses Licht auszulöschen.
    Meine Liebe ist dieser einsame Stern,
    der doch unerreichbar weit von dir entfernt ist,
    So kommt es mir jedenfalls vor.
    Auch wenn ich ich deine Küsse niemals
    verspüren werde,
    wacht dieser Stern trotzdem über dich.
    Dieser Stern soll für dich allein leuchten,
    und dir zeigen dass ein Mensch an dich denkt,
    und dich liebt, und treu zu dir steht.
    Diese Liebe wird niemals erlöschen, gleich wie
    der Stern niemals erlöschen wird.
    Ach wenn mich deine Arme niemals liebkosen,
    so wache ich trotzdem über dich,
    um dir Licht in dunkler Nacht geben,
    als Zeichen dass ich dich Liebe.
    Wenn ich des Nachts den Himmel betrachte,
    werde ich immer an dich denken,
    und hoffe dass auch du dich an mich erinnern wirst
    wenn du den Stern siehst.
    Auch wenn ich niemals die Sonne
    in deinem Herzen sein werde,
    dir nicht die Wärme und das Licht
    in dein Herz zaubern kann,
    auch wenn ich es gerne möchte,
    so lass mich wenigstens dieser kleine Stern sein,
    nicht so strahlend wie die Sonne
    aber für dich da, dann wenn die Nacht am dunkelsten ist.
    Die Sonne erwärmt dich,
    erfüllt deine Tage mit Licht,
    überstrahlt dasLicht des Sterns,
    aber die Sonne kann dich blenden,
    und dich verbrennen,
    Der kleine Stern aber, wird über dich wachen.
    Und wenn ich einmal einen fallenden Stern,
    der seinen leuchtenden Schweif hinter sich her zieht,
    am nächtlichen Himmel sehen werde,
    so gibt es nur eines was ich mich wünsche,
    und dieser Wunsch ist deine Liebe.




    nec aspera terrent ad astra

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Katar - jetzt wieder in Österreich
    Beiträge
    888
    Guten Morgen aspera!
    Ich muss dir gestehen,dass ich das nicht zu ende gelesen habe.Die ganze lange "Strophe" ist in hauptsaechlich gebundener Sprache verfasst und koennte auch unter Kurzgeschichten,mit kleinen Korrekturen stehen.Ohne Strophenunterteilung und durcherzaehlt wirkt es fuer den Leser auch nicht besonders einladend.
    Amrei-lyrics
    Licht ist Nahrung fuer die Seele

    Sammlung

  3. #3
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    20
    hallo aspera!
    find dein gedicht gedicht vom innhalb gut aba ich hab bemerkt das du wörter vertausch
    zb. mir und mich
    naja ist ja nicht schlimm aber du kannst es noch änderen und naja wie auch schon Amerei-lyrics gesagt hat stört die lange strophe
    aber wie gesagt es ist gut
    lg NiRvAnA_gIrL
    so remeber it's better so burn out than to fade away

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Der Stern
    Von philosophocles im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.06.2009, 21:18
  2. Der Stern
    Von unikeju im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 18:34
  3. Der Stern
    Von Jack Sun im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 08:12
  4. Ein Stern, Zwei Stern
    Von FAbrika im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2005, 21:53
  5. Du Stern....
    Von Lenny im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.12.2004, 03:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden