1. #1
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    576
    Vom Meer umwogen liefen wir,
    dicht zusammen, eng umschlungen,
    zärtlich küssend Hand in Hand,
    berührten sich die Engelszungen.

    Leicht glänzend roter Schimmer,
    vergnügte sich auf offner See,
    strahlender noch deine Augen,
    die ich noch immer vor mir seh.

    Eröffnetest ein kleines Spiel,
    küsstest mich und ranntest fort,
    verblasste Spuren führten nur,
    zu einem längst verlassenen Ort.

    Die Nacht verbrachte ich allein,
    hörte mein Herz vor Sehnsucht klagen.
    später erst das wusste ich,
    es war deine Art,- Lebwohl´ zu sagen.

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    47
    sehr sehr schönes gedicht, du spielst mit schönen bildern und verpackst das ganze in eine ziemlich einfache und doch interessante satzstruktur...einfach zu lesen und einfach zu verstehen und doch etwas das berührt... lob von mir...
    lg mari
    Wenn der Weg das Ziel und das Ziel das Glück, geh ich den ganzen Weg nochmal zurück!

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    Unna
    Beiträge
    1.356
    Hi und guten Mooorgäähn



    nun mal zu deinem Gedicht bevor mir die Augen zufallen.
    Kannn mich da meiner Vorrednerin nur anschließen,
    schön bildhafte Sprache, die dieses Gedicht aufweist. Gefällt!
    Zudem ist der Lesefluss nicht gestört oder holprig.
    Besonders gefällt auch die 2 Strophe das Bild das du hier beschreibst ist sehr schön und gelungen
    Und auch das Ende gefällt, wobei ich sagen würde das ist die schwächste Deiner Strophen, naja zumindest bis zu Vers 3, denn Vers 4 dieser Strophe gefällt
    Alles in allem Gern gelesen und auf wiederlesen

    Luko


    WIEDER DA:

    http://www.gedichte.com/showthread.php?t=148330

    SO LANGE HER, HABE VERGESSEN WIE MAN DIE SIGNATUR MIT EINEM LINK BESTÜCKT DER AUCH EINEN TITEL TRÄGT

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    576

    Guten Morgen!

    Ohhh so viel lob und nicht mal eine Kritik zu Metrik, na darauf lässt sich doch aufbauen Freut mich auf jeden Fall das es euch gefallen hat. Viel Spaß noch
    Lieben gruß Hope88

  5. #5
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    81
    Hallo Hope,

    Dein Gedicht ist wirklich gut gelungen!
    Nein keine *megge* an die Metrik, es liest sich sauber ganz ohne Stolpersteine und das reimschema ist auch gelungen für meinen Geschmack!
    Inhaltlich hat es mich sehr berührt, die Trauer dahinter lässt sich förmlich fühlen und die Bilder lassen víel Raum für die individuell, persönliche Gefühlslage.
    Sehr gut und weiter so!

    Lieben Gruß
    Fe
    -Hast Du Zweifel, lass es überzeugend klingen.
    -Diskutiere nie mit einem Irren - die Leute könnten den Unterschied nicht feststellen.
    -Irren ist menschlich - um die Lage wirklich ekelhaft zu machen, benötigt man schon einen Computer.
    (Murphys Gesetz)
    ___________________________________

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    576

    Guten Morgen!

    Ja das mit der Metrik freut mich besonders, da sie für mcih immer so ein Stolperstein ist. Freut mich wenn es dir gefallen hat. Viel Spaß noch
    Lieben Gruß Hope88

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Lebwohl
    Von Walther im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 18:35
  2. Lebwohl
    Von pineapple im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 16:03
  3. Lebwohl
    Von Blütenzauber im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2005, 09:45
  4. Lebwohl
    Von Darksoul17 im Forum Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2002, 16:56
  5. Lebwohl
    Von Raven im Forum Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.10.2001, 07:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden