1. #1
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Katar - jetzt wieder in Österreich
    Beiträge
    888
    Unerschuetterliches Leben,
    welches ich gefunden habe;
    marionettenhafte Augen
    in der zerrissenen Traumbuecherei.

    Violette Seidentuecher
    leicht im Wind verwehend flattern.
    Jene Seite die du blaetterst,
    so wie Falte an Falte gelegen.

    Buecher voller Traumgeschichten,
    seitenweise ungelesen,
    wie an Meeresmuscheln horchend,
    soll ich es nun erfuehlend verstehen.

    Einsam wachsend' Meereswelle,
    sich ergiessend ueber Steine,
    jene wenig Seiten lesbar;
    so getraenkte Papiere zerreissen.

    Schrift verwaessert,ohne Bilder;
    heute traueme ich noch immer
    von den letzten Traumbuchseiten,
    die du unversehrt mir einmal schenktest.

    29.7.2005/3.7.1978
    Licht ist Nahrung fuer die Seele

    Sammlung

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    997
    Hi Amrei-lyrics!

    Wieder einmal wunderschönes Werk von dir. Du schafftst eine
    angenehme Atmosphäre und gebrauchst wunderschöne Bilder.
    Gefällt mir wirklich gut auch wenn es sich nicht reimt und
    die Zeilenlänge nicht immer ganz stimmig ist.

    Liebe Grüße
    Speedie
    [FONT="Arial Narrow"]Fantasien sind für manche Menschen unvorstellbar. (Gabriel Laub)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden