Thema: der clown

  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    11
    Der Clown
    Springt fröhlich umher, niemals still,
    rot, gelb, blau, grün - so bunt, so fröhlich,
    so witzig - zum lachen!
    So blöd, wie blöd!
    Gefühlloses Lachen vom Publikum,
    so kalt, so ernst.
    Sei blöd, lass dich demütigen,
    damit wir lachen.
    Sträub dich nicht dagegen,
    es ist deine Aufgabe.
    Kaltes Lachen, Demütigung.
    Die Wut - nicht jetzt vor allen Leuten!
    Nicht während dieser Aufgabe!
    Später, in der Einsamkeit...
    Rot, gelb, blau, grün, rot, rot, schwarz.
    Die Wut, die Tränen, nicht nur gemalt.
    Schwarz, rot, schwarz, schwarz.
    Die Aufgabe, die Aufgabe!
    Allein für sie war alles nur gelogen...
    Die Vorstellung muss weitergehen!
    Das Ende ist schwarz...

  2. #2
    Registriert seit
    Apr 2001
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    187
    Moin everytimedreaming,

    die Idee deines Gedichtes gefällt mir richtig gut, deine Umsetzung leider gar nicht. Deine abgehackten Verse wirken sehr hektisch, als ob du n icht die Zeit gehabt hast sie zu ende zu denken. Außerdem sieht dein Gedicht, so wie es da steht, wie ein Block aus, und dies erschlägt einen gern beim Lesen. Strophen würden da einiges vereinfachen.
    Also, die Idee ist wirklich schön, nimm' dir nochmal die Zeit sie auch umzusetzten.

    Grüße,
    Cailyn
    Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen. -Georg Berhard Shaw

    Neueste Schöpfungen:
    Nächtliche, Belhanka - ein DSA-Gedicht, Al'Anfa - ein DSA-Gedicht, Die Nacht der Helden und Mondin

    Noch unkommentiert: Agapenklang

    Und hier sind sie alle versammelt.

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    11
    Moin moin!
    Keine schlechte Idee, die du da hast, aber ich werde sie wohl nicht umsetzen. Ich ändere meine Gedichte nie, weil ich sie immer dann schreibe, wenn ich mich in der Stimmung befinde, die das Gedicht beschreibt. Und da gehört sogar das abgehackte dazu... =)
    Viel Zeot habe ich tatsächlich nicht dafür gebraucht, aber das gehört bei mir irgendwie dazu (bin so'n 5-Minuten-Schreiber... =) )
    Aber danke für deinen Kommentar, in Zukunft werde ich ihn berücksichtigen!
    Kannst ja mal versuchen es umzuschreiben, es würd mich interessieren, was du draus machst!
    Schön' Tach noch! Eenjoy it!
    everytimedreaming

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    548
    Gerade die Atemlosigkeit gefällt mir. Man galoppiert richtig mit.

    trotzdem fummle ich mal daran herum:

    Der Clown
    Springt fröhlich umher, niemals still,
    rot, gelb, blau, grün - so bunt, so fröhlich,
    so witzig - zum lachen!
    So blöd, ach wie blöd!
    Gefühlloses Lachen vom Publikum,
    so kalt und so ernst.

    Sei blöd, lass dich demütigen,
    damit wir lachen.
    Sträub dich nicht dagegen,
    es ist deine Pflicht.
    Kaltes Lachen, Demütigung.

    Die Wut - nicht jetzt vor all den Leuten!
    Nicht während dieser Aufgabe!
    Später dann, in der Einsamkeit...
    rot, gelb, blau, grün, rot, rot, schwarz.
    Die Wut, die Tränen, nicht nur gemalt.
    Schwarz, rot, schwarz, schwarz.

    Die Aufgabe, die Aufgabe!
    Allein für sie war alles nur gelogen...
    Die Vorstellung muss weitergehen!
    Das Ende ist schwarz...

    ........................................

    Auch so ne fünf Minuten Geschichte
    Die Unmittelbarkeit Deines Textes finde ich ansprechend.

    lg/Peter

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    11
    danke! das mit den Strophen werd ich übernehmen - wenn ich darf! =)

  6. #6
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    548
    Klar, sei mein Gast

    lg/Peter

  7. #7
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    61
    Das Thema gefällt mir auch sehr gut. Allein schon deshalb, weil ich einen Clown schon immer faszinierend fand. Allerdings fehlt mir persönlich auch etwas die Ausarbeitung in ein etwas einheitlicheres Schema, was die Metrik betrifft.

  8. #8
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    11
    Sei ma ned bääs, aber ich HASSE Metrik! =)
    des is mir zu hoch! =)

  9. #9
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    61
    Sei ma a ned bäääs, aber ich hab inzwischen die Faszination Metrik entdeckt, und von daher... -grinsel- Aber ok, jedem das seine

  10. #10
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    102
    Ich weiß, es ist nur eine Korinthe, aber schreibt man "zum Lachen" nicht groß?

    Jedenfalls gefällt mir das Gedicht sehr gut, und in der "gestrophten" Form sogar noch besser. Oft wirken kurzzeilige Gedichte atemlos und abgehackt, aber bei deinem ist das nicht der Fall. Unruhig ja, ein wenig sprunghaft auch, aber als Ausdruck der unterdrückten Wut.
    Hübsch.

    LG, Phona
    Jemand der Drogen kauft unterstützt damit Kriminelle, und das sind gewöhnlich keine netten Menschen und haben das Geld nicht verdient.

  11. #11
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    11
    he, danke fürs Kompliment, das motiviert =)!!
    mit Großschreibung kenn ich mich jetzt nich sooo aus... bei der sich ständig ändernden Rechtschreibung ist das auch schwer! =))))

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Clown
    Von Wonder im Forum Minimallyrik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.12.2006, 18:46
  2. Der Clown
    Von Asmodei im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.09.2006, 15:08
  3. Der Clown
    Von Todeslich im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.09.2006, 15:10
  4. Der Clown
    Von verdammich im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.07.2006, 09:33
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.04.2003, 11:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden