Ich schwebe in einem endlosen Meer von Gefühlen.
Mein Herz schreit nach etwas. Es will mein innerstes zerwühlen.

Meine Gedanken sind frei. Und doch bin ich gefangen in dir
Furcht durchzieht meinen Körper. Furcht vor mir.

Vor dem was du bist. Vor dem was du vorgibst zu sein.
Warum hört mich niemand? Bin ich wirklich allein?

Ich möchte fliegen,doch ich kann nicht mehr.
Ich möchte loslassen, doch dazu liebe ich zu sehr.