Willst du meine Seele retten,
so musst du Orpheus spielen.
Du musst mit Hades dealen
Und um Eurydike wetten!

Gefallen wird dir mein Anblick nicht!
Meine Seele ist blass und zerstört!
Und ich schreibe dis Gedicht,
weil mich keiner hört.

Mein Äußeres lacht, strahlt Freude aus,
doch bricht mein Inneres heraus,
so schrei ich und verderbe.
Ich liege in einer Scherbe.

Das Problem liegt auf der Hand!
So willst du mich nicht sehen.
Daher bleib ich, wo ich stand
Und werd in der Hölle vergehen.

Du gehst der Wahrheit aus dem Weg!
Du stehst auf deinem breiten Steg,
während ich auf dem Dünneren stehe
und nur das Dunkle unter mir sehe.

Deine Hand jedoch reichst du mir nicht
Und ziehst mich nicht auf den Deinen.
Ich weiß, dass meiner jeden Augenblick bricht
Dann werd ich darunter verweilen.


Heidi Matthaes 18.05.04