Lauf und renn, so schnell du kannst
Und stets gerade aus!
Schrei, wenn du willst und gib nicht auf!
Doch kannst du nicht heraus!

Lass andres Elend aus dem Blick
Und achte nicht auf ihn,
Der neben dir schon fast erstickt!
Alleine musst du flieh´n!

Schneller als der Wind
Und Not, die Dich verfolgt!
Lass außer Acht das Kind,
Das nach Deiner Hilfe schreit!

Sieh in den Tunnel und nicht hinaus!
Spring von Stein zu Stein!
Alles schaut wie Linien aus.
Schwärze ohne Schein!

So flüstert´s in mein Ohr,
Sei ein Egoist!
Doch blieb ich und verlor
Mein Leben als Optimist!

Heidi Matthaes
11.03.2005