Thema: Verrennt!

  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    15
    Wenn die Liebe grausam ist,
    sich in sie verrennst,
    dabei deine Gedanken vergisst,
    musst du aufpassen das du sie auch fängst.
    Kannst nicht mehr,
    bist schon sehr müde,
    vermisst die wahre Liebe sehr,
    doch zurück gehen kommt nicht in die Tüte.
    Willst dich nicht mehr verrennen,
    das tut dir weh,
    kurz vorm verbrennen,
    springst du in den See.
    Die Schmerzen sind weg,
    du bist geheilt,
    fort ist der schmerzens Fleck,
    als du dann nach Hause eilst.
    Doch da steht sie,
    die große Erinnerung,
    du vergisst es nie,
    sie geht im ganzen Zimmer rum.
    Die Bilder, Rosen und Geschenke,
    du schmeißt das alles fort,
    das ich nicht mehr denke,
    an die ganzen Tage dort,
    das ich dir mein Herz schenkte,
    an diesem kleinen Ort!!

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    7.916
    Tut mir leid, aber hierfür kann es nur vernichtende Worte geben:

    Sprachlich und gestalterisch überaus simpel.
    Es fehlt jedes Gespür für den kunstvollen Umgang mit der Sprache. Dagegen ergehst Du Dich in sinnflachen Phrasen und einfachsten Aussagen ohne weiteren Tiefgang und kaum reflektierender Verarbeitung. Allein schon der Grammatikfehler im Titel ist signifikant für die den Leser erwartende (Fehl)Leistung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden