Narr, weine nicht.

Als Narr wurd ich in dieser Welt abgesetzt,
als Trottel wurd ich am gleichen Orte verletzt.
Niemand sah was mich damals hat gelenkt,
wer will auch wissen was dieser Narr denkt?

Wortlos kam ich auf diese Welt...
Niemals hat mich ein Licht erhellt...

Was sollt ich tun um Gunst zu erlangen?
Einen Drachen bedrohen und um mein Leben bangen?
Solch Tat ist mir nicht geheuer,
lieber lass ich mich sperren in altes Gemäuer.

Wortlos kam ich auf diese Welt...
Niemals hat mich ein Licht erhellt...

Dann trat Sie in mein Leben...schön und elegant,
Sie ist was besonders, das hab ich sofort erkannt.
Ein Burgfräulein ist nun leider unerreichbar für mich Narr,
kein Gedanken konnt ich fassen, meine Wahrnehmung war unklar.

Wortlos kam ich auf diese Welt...
Niemals hat mich ein Licht erhellt...

Meine Arbeit war für mich umso härter,
von Tag zu Tag wurde mein Gedankengang geklärter,
Zu verlieren hatt ich nicht viel,
keine Visionen und auch kein Ziel.

Wortlos kam ich auf diese Welt...
Niemals hat mich ein Licht erhellt...

Im Eifer des Gefechts betrunken,
ganz in Ihr versunken.
Mein Mut steigerte sich in das Unermessliche,
mein einziger Freund war das Verlässliche.

Wortlos kam ich auf diese Welt...
Niemals hat mich ein Licht erhellt...

Nun konnt ich mich dem Drachen stellen,
konnte meine Lebensangt fällen.
Bereit Ihn zu vernichten...ihn zu verbannen,
musste ich mich plötzlich ermannen.

Wortlos kam ich auf diese Welt...
Niemals hat mich ein Licht erhellt...

Ich hörte Ihr Lächeln und war verzaubert,
sie ist nicht allein und hat sich gemausert.
Das Lachen galt nicht mir oder meinem Anliegen,
gegolten ihrem Manne, nur der konnte mich nun besiegen.

Ein großes klirren vernahm ich augenblicklich,
es brach entzwei...das ganz ungerichtlich.
Das Verlässliche hat mich verlassen,
mein Herz ist zerstört und blutet in Massen.

Wortlos kam ich auf diese Welt...
Niemals hat mich ein Licht erhellt...

Mein Traum zerplatzt wie eine Seifenblase,
des Drachens Atem nah und seine Gase.
Nie wieder werd ich glücklich sein,
nie wieder lass ich mich auf solch Taten ein.

Wortlos kam ich auf diese Welt...
Niemals hat mich ein Licht erhellt...



Es tut mir leid, wenn dieser Bereich des Forums unangemessen ist, für dieses "Gedicht", aber ich war mir nicht sicher, wo es besser aufgehoben wäre.
Schon im Voraus, vielen Dank für etwaige Unannehmlichkeiten.

MfG HamBurga